Top Banner

Click here to load reader

Web 2.0 / Enterprise 2.0

Dec 06, 2014

ReportDownload

Business

 

  • 1. Web 2.0 / Enterprise 2.0 Herbstseminar Fhrungsgruppe 3 31. Oktober 2008
  • 2. Inhalt
    • Was ist Web 2.0 - Grundlagen
    • Web 2.0 in der Unternehmenspraxis
    • Diskussion
  • 3. Was ist Web 2.0
    • Web 2.0 war 2004 (!) der Titel einer Konferenz des amerikanischen Buchverlags OReilly
    • Web 2.0 beschreibt eine vernderte Wahrnehmung der Nutzung des Internets
    • Auch konkrete technische Vernderungen werden unter Web 2.0 verstanden
    Eine exakte Begriffsdefinition von Web 2.0 gibt es nicht
  • 4. Web 2.0 Ein Paradebeispiel www.flickr.com
  • 5. Merkmale von Web 2.0 im Bereich der Nutzung
    • Benutzer sind nicht nur Konsumenten , sondern auch Produzenten : JEDER kann partizipieren, nicht nur die Experten -> Mitmach-Web / Prosumenten
    • Webseiten bauen auf Kollektive Intelligenz: Je mehr Nutzer sich beteiligen, desto populrer, reichhaltiger und wertvoller werden die Webseiten
    • Daten und Dienste werden auf verschiedenste Weise mit einander vernetzt und vermischt und damit auf unterschiedliche Arten zur Verfgung gestellt -> Mashup
    • Die Vernetzung erlaubt immer schrfere Benutzerprofile. Webinhalte werden immer genauer auf die individuellen Bedrfnisse zugeschnitten
  • 6. Web 2.0 - Vertrauen
  • 7. Web 2.0 - Vertrauen
    • User beraten User
    • Wie sichere ich meine Entscheidungen ab?
    • Wem vertraue ich?
      • einem einzelnen Experten
      • einer Vielzahl von Stimmen
    gestern heute morgen Vertrauen in Personen: Familie, Freunde, Verwandte. Vertrauen in Systeme, Institutionen, Wissenschaft, den Markt. Vertrauen in soziale Netzte, Communities, social inteligence.
  • 8. Web 2.0 - Vertrauen
    • Wie sichere ich meine Entscheidungen ab?
    • Wem vertraue ich?
      • einem einzelnen Experten
      • einer Vielzahl von Stimmen
    • Wertigkeit der Beratungsttigkeit
    • Kunden sind in Detailaspekten besser informiert als Profis
  • 9. Web 2.0 - Geschwindigkeit
  • 10. Web 2.0 - Geschwindigkeit
    • Geschwindigkeit verschiebt Informationshoheit
    • Das Internet wird zum Live Web
    • Entschleunigung ist nicht in Sicht
  • 11. Die Menschen dahinter Generation Internet Digital Natives
  • 12. Merkmale von Web 2.0 im Bereich Technologie
    • Alles was man braucht ist ein Web-Browser
    • Multimedial . Videos, Bilder, Tne
    • Lokale und zentrale Daten und Anwendungen werden miteinander vermischt , die Trennung immer weniger wahrnehmbar
    • Zunehmend mehr Anwendungen sind auf mobilen Gerten verfgbar
    • Statische Anwendungen werden von dynamischen Rich-Internet-Applications abgelst, die Desktop-Anwendungen hneln
    • Software-Entwicklungszyklen werden durch kontinuierliche Entwicklung und permanenten Beta-Zustand abgelst-> Rapid Prototyping im Web
  • 13. Typische Anwendungen im Web 2.0
    • Mashups Vermischung von Anwendungen fhrt zu neuen Anwendungen
    • Social-Networking-Plattformen Vernetzung von Personen
    • Blogs Kommunikation zwischen Personen und Personengruppen
    • Wikis Zusammenarbeit und gemeinschaftliche Erstellung von Inhalten
  • 14. Mashups
  • 15. Mashups www. immo.search.ch
  • 16. Mashups radar.zhaw.ch
  • 17. Mashups maps.google.de
  • 18. Mashups http://sketchup.google.com/3dwarehouse/
  • 19. Mashups www.de.rottenneighbor.com
  • 20. Social-Networking-Plattformen
  • 21. Social Networks www.facebook.com
  • 22. Social Networks www.facebook.com
  • 23. Social Networks www.facebook.com
    • Facebook zhlt heute ber 132 Millionen Nutzer und ist damit die grsste Community der Welt, wie die Marktforschungsfirma Comscore ermittelt hat. Davon in der Schweiz rund 400000!
    • Mehr als 65 Milliarden Aufrufe pro Monat
    • Im Verlauf eines Monats ruft der Durchschnittsnutzer etwa 1.000 Seiten ab und ldt sechs Bilder hoch.
    • Profilseiten mit Bildern, Musik, Videos und Texten
    • Profilseite lsst sich mit anderen Profilseiten verknpfen
  • 24. Social Networks www.xing.com
  • 25. Social Networks www.xing.com
    • ber 6,1 Millionen Mitglieder
    • 2,5 Millionen aus dem deutschsprachigen Raum
    • IT gesttztes Knpfen und Pflegen geschftlicher Kontakte
    • Profilseiten mit Kontaktdaten, vorhandenen und gesuchten Skills, beruflichem Werdegang, beruflichen und privaten Interessen etc.
  • 26. Blogs
  • 27. Was sind Blogs?
    • Weblog/Blog is eine Wortkreuzung aus World Wide Web und Log fr Logbuch
    • Ein Blog ist eine Webseite mit periodisch neuen Eintrgen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge
    • Dient dem Austausch von Informationen , Gedanken und Erfahrungen wie auch der Kommunikation und ist insofern dem Internetforum sehr hnlich
    • Die Begriffe Blog und bloggen haben in den allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden und sind im Duden eingetragen
  • 28. Blogs moritzleuenberger.blueblog.ch
  • 29. Wachstum der Blogosphre
  • 30. Vlog Elmar Ledergerber
  • 31. Stadtrat Blog
  • 32. Blogs Migros
Welcome message from author
This document is posted to help you gain knowledge. Please leave a comment to let me know what you think about it! Share it to your friends and learn new things together.