Top Banner
Masterstudiengang Gesundheitspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg Masterstudiengang Gesundheitspädagogik Informationen zum Studiengang M. Sc. Gesundheitspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg Master Gesundheitspädagogik Gesundheit beschränkt sich nicht mehr nur auf das ge- sundheitliche Versorgungssystem, sondern erfasst soziales und wirtschaftliches Leben: Es bildet sich ein neues aktives und sehr weit gefasstes Gesundheitsverständnis heraus. Gesundheit ist in allen Lebensbereichen präsent: „Lebens- stile“ sind „Gesundheitsstile“ und Gesundheitskompetenz wird immer bedeutsamer. Dies wird als 3. Revolution im Gesundheitswesen bezeichnet und umfasst Schlagworte wie: Empowerment, Gesundheitskompetenz, evidenzbasier- te Patienteninformation, Patientenbeteiligung, Patientenbe- ratung, Gesundheitsbildung … An dieses neue Verständnis von „Gesundheit“ knüpft Gesundheitspädagogik an. Durch die Einleitung planmäßiger Lernprozesse können Gesundheitsrisiken minimiert und gesundheitsförderliche Ressourcen entwickelt und gestärkt werden. Mit ihren vier Forschungsfeldern (individual-/bevöl- kerungsmedizinische, gesundheitspsychologische, ernäh- rungs- und sportwissenschaftliche Perspektive) trägt Gesund- heitspädagogik zudem in besonderem Maße dazu bei, dass Gesundheit im alltäglichen Handeln von den Individuen selbst mitgeschaffen bzw. erhalten werden kann. Information Studienstart Jeweils zum Wintersemester Bewerbungsunterlagen und Bewerbungen Pädagogische Hochschule Freiburg Studierendensekretariat Kunzenweg 21 · 79117 Freiburg Studiengangleitung Prof.in Dr. med. Eva Bitzer, M.P.H. Prof. Dr. habil. Udo Ritterbach, Dipl. Oecotrophologe Prof. Dr. Markus Wirtz, Dipl. Psychologe Aktuelle Informationen www.ph-freiburg.de/ma-gp Kontakt Pädagogische Hochschule Freiburg Kunzenweg 21 · 79117 Freiburg Dr. Birgit Susanne Lehner (Studiengangskoordination) Telefon: 0761.682-313 E-Mail: birgitsusanne.lehner@ph-freiburg.de Heike Bechtold (Sekretariat Gesundheitspädagogik) Telefon: 0761.682-160 ©iStockphoto.com
2

Masterstudiengang Gesundheitspädagogik - Pädagogische ... · an der Pädagogischen Hochschule Freiburg ... z.B. Berufsfachschulen für Altenpflege, Ergotherapie, etc. ... Die Kompetenzen

Sep 18, 2018

Download

Documents

vuquynh
Welcome message from author
This document is posted to help you gain knowledge. Please leave a comment to let me know what you think about it! Share it to your friends and learn new things together.
Transcript
  • Masterstudiengang

    Gesundheitspdagogikan der Pdagogischen Hochschule Freiburg

    Masterstudiengang Gesundheitspdagogik

    Informationen zum Studiengang M. Sc. Gesundheitspdagogik an der Pdagogischen Hochschule Freiburg

    Master Gesundheitspdagogik

    Gesundheit beschrnkt sich nicht mehr nur auf das ge-sundheitliche Versorgungssystem, sondern erfasst soziales und wirtschaftliches Leben: Es bildet sich ein neues aktives und sehr weit gefasstes Gesundheitsverstndnis heraus. Gesundheit ist in allen Lebensbereichen prsent: Lebens-stile sind Gesundheitsstile und Gesundheitskompetenz wird immer bedeutsamer. Dies wird als 3. Revolution im Gesundheitswesen bezeichnet und umfasst Schlagworte wie: Empowerment, Gesundheitskompetenz, evidenzbasier-te Patienteninformation, Patientenbeteiligung, Patientenbe-ratung, Gesundheitsbildung

    An dieses neue Verstndnis von Gesundheit knpft Gesundheitspdagogik an. Durch die Einleitung planmiger Lernprozesse knnen Gesundheitsrisiken minimiert und gesundheitsfrderliche Ressourcen entwickelt und gestrkt werden. Mit ihren vier Forschungsfeldern (individual-/bevl-kerungsmedizinische, gesundheitspsychologische, ernh-rungs- und sportwissenschaftliche Perspektive) trgt Gesund-heitspdagogik zudem in besonderem Mae dazu bei, dass Gesundheit im alltglichen Handeln von den Individuen selbst mitgeschaffen bzw. erhalten werden kann.

    Information

    Studienstart Jeweils zum Wintersemester

    Bewerbungsunterlagen und Bewerbungen Pdagogische Hochschule Freiburg Studierendensekretariat Kunzenweg 21 79117 Freiburg

    Studiengangleitung Prof.in Dr. med. Eva Bitzer, M.P.H. Prof. Dr. habil. Udo Ritterbach, Dipl. Oecotrophologe Prof. Dr. Markus Wirtz, Dipl. Psychologe

    Aktuelle Informationen www.ph-freiburg.de/ma-gp

    KontaktPdagogische Hochschule Freiburg Kunzenweg 21 79117 Freiburg

    Dr. Birgit Susanne Lehner (Studiengangskoordination) Telefon: 0761.682-313 E-Mail: birgitsusanne.lehner@ph-freiburg.de

    Heike Bechtold (Sekretariat Gesundheitspdagogik) Telefon: 0761.682-160

    iStockphoto.com

  • Der Studiengang

    Kompetenzziele des StudiengangsDie Absolvent/-innen des Masterstudiengangs Gesundheitspda-gogik sind befhigt

    Individuen-undkontextspezifischePerspektiveninderBeur-teilung von gesundheitlichen Problemlagen einzunehmen und wissenschaftlich zu beurteilen;

    innovative Konzeptionen und Strategien gesundheitspdago-gischer Interventionen zu entwickeln und zu steuern;

    ihr gesundheitspdagogisches Wissen und Fhigkeiten zur Problemlsung in neuen Situationen anzuwenden;

    die Wirksamkeit gesundheitspdagogischer Manahmen fundiert zu evaluieren und die Ergebnisse verantwortlich zu interpretieren;

    interdisziplinr zu arbeiten und interdisziplinre Teams zu leiten.

    Berufliche PerspektivenFr den Masterstudiengang Gesundheitspdagogik sind vor allem seinepolyvalenteOrientierungundseinebreiteQualifizierunginden unterschiedlichen Forschungsfeldern fr die Berufsbefhi-gung von besonderer Bedeutung.

    Fr den Masterstudiengang Gesundheitspdagogik lassen sich diefolgendenberuflichenPerspektivendifferenzieren:

    im Bereich der Gesundheitsfrderung und primren Prvention, z.B. Verbnde, Vereine, Stiftungen, ffentliche Einrichtungen, in BetriebenoderalsfreiberuflicheTtigkeit

    im Bereich der Rehabilitation und tertiren Prvention, z.B. Psychosomatische Rehabilitation, Familienrehabilitation, Suchtberatung

    in gesundheitspdagogischer Forschung und Entwicklung, z.B. (universitre) Forschungseinrichtungen

    in sozialpdagogischen Arbeitsfeldern, in denen gesundheits-bezogene Fragestellungen im Vordergrund stehen

    in Aus-, Fort- und Weiterbildung, z.B.BerufsfachschulenfrAltenpflege,Ergotherapie,etc.

    Das Studium

    Art des StudiumsDie Regelstudienzeit im Masterstudiengang Gesundheits pdagogik als Vollzeitstudium betrgt vier Semester. Die Gesamtzahl der im Studium zu erbringenden ECTS-Punkte betrgt 120 Punkte.

    Das Masterstudium gliedert sich in vier Studienbereiche:

    1. Erweiterung in methodischen Kompetenzfeldern

    2. Vertiefung und Vernetzung in gesundheitspdagogischen Bezugsdisziplinen

    3. Gesundheitspdagogische Forschungs- und Entwicklungspraxis

    4. Abschlussprfung

    AbschlussNach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird der Master of Science (M. Sc.) verliehen.

    PromotionDer Masterabschluss ermglicht den Zugang zur Promotion.

    StudienverlaufErstes Semester: Schwerpunkte sind: Studierfhigkeit auf Master-Niveau, Wissens-, Organisationsmanagement und Personalfhrung, Anstze und Methoden der Gesundheitspdagogik mit besonderem FokusaufBeratung,DidaktikundMethodik,kontextspezifischeAnstze und Strategien sowie forschungsmethodische Kompetenz.

    Zweites Semester: Neben einem weiteren forschungsmethodischen Schwerpunkt werden gesundheitspdagogische Themenstellungen aus der Perspektive verschiedener Fachdisziplinen (Sportwissenschaft, Ernhrungswissenschaft, Biologie, Medizin, Gesundheits psychologie) in den Blick genommen. Die Kompetenzen in den Handlungsfelder werden durch bergreifenden Didaktik-Seminare erweitert.

    Drittes Semester: Die Studierenden sollen in begleiteten For-schungs- und Entwicklungsprojekten in Einrichtungen Erfahrungen sammlenundreflektieren.HieristaucheinAuslandssemesterempfehlenswert.

    Viertes Semester: Der Studiengang schliet im vierten Semester mit der Erstellung der Masterarbeit und dem Ablegen der mndlichen Abschlussprfung ab.

    Neben dem 4-semestrigen Vollzeitstudiengang M. Sc. Gesundheitspdagogik wird auch ein berufsbegleitender 6-semestriger Teilzeitstudiengang angeboten.

    ZielgruppeDer Masterstudiengang Gesundheitsfrderung richtet sich an Absolvent/innen von gesundheitsbezogenen und sozialwissen-schaftlichen Studiengngen (z.B. B. Sc. Gesundheitspdagogik), deren Ziel es ist, gesundheitswissenschaftliche Methoden in Praxis und Forschung anzuwenden oder professionell in einem Berufsfeld der Gesundheitspdagogik ttig zu sein.

    ZulassungsvoraussetzungenDer Masterstudiengang Gesundheitspdagogik setzt ein fachlich einschlgiges grundstndiges Studium (Bsp.: Gesund-heitspdagogik, Public Health, Gesundheitsfrderung, -wissen-schaften, -psychologie, kotrophologie, Sportwissenschaften o..) mit 180 ECTS-Punkten bzw. einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern voraus.

    Im Rahmen des Erststudiums mssen folgende Leistungen erbracht worden sein:

    Fr die Gesundheitspdagogik relevante

    Grundlagen (mindestens 12 ECTS-Punkte); Bsp.: Gesundheitswissenschaftliche Grundlagen aus Psy-chologie, Pdagogik, Soziologie, Erziehungswissenschaften, Humanbiologie, Sozialmedizin;

    Anwendungsfelder (mindestens 12 ECTS-Punkte); Bsp.: Gesundheitsbildung, -beratung, -erziehung, Patientenschulung, -beratung, Betriebliche Gesundheitsfr-derung;

    Methoden (mindestens 6 ECTS-Punkte); Bsp.: Methoden der Jugend- oder Erwachsenenbildung, Beratung, Selbstmanagement, Qualittsmanagement;

    Evaluations- und Forschungsmethoden (mindestens 6 ECTS-Punkte); Bsp.: Methoden der empirischen Sozialforschung, Methoden der Evaluation, Statistik