Top Banner
YAMADA pneumatisch betriebene Doppelmembran Pumpen
32

YAMADA - BIBUS

Oct 16, 2021

Download

Documents

dariahiddleston
Welcome message from author
This document is posted to help you gain knowledge. Please leave a comment to let me know what you think about it! Share it to your friends and learn new things together.
Transcript
Page 1: YAMADA - BIBUS

YAMADApneumatisch betriebene

Doppelmembran Pumpen

Page 2: YAMADA - BIBUS

BIBUS GmbHLise-Meitner-Ring 13DE-89231 Neu-UlmTelefon: +49 731 20769-0Telefax: +49 731 20769-620E-Mail: [email protected]: www.bibus.de

Page 3: YAMADA - BIBUS

1TABLE OF CONTENTS

Yamada Co. ist seit 1985 einer der führenden Produzent-en, industrieller Geräteausstattung, mit mehr als 60 Jahren Erfahrung beim Handling von fl ießenden Medien.

Yamada ist weltweit für innovative, qualitativ hochwertige, robuste Pumpentechnologie bekannt.

Die Erfahrung in der Herstellung von Produkten höchster Qualität, verbunden mit ständiger Forschung und Entwick-lung, sind ein starkes Fundament für einen der größten Membranpumpenhersteller.

Als ein nach ISO 9001 zertifi ziertes Unternehmens sind strengste Verfahren zur Qualitätssicherung während des gesamten Herstellungsprozesses erforderlich, welche auch einen Belastungstest vor dem Versand beinhalten.Yamada hat seinen Hauptsitz in Tokyo, Japan, mit weiteren Tochtergesellschaften in Arlington Heights, Illinois, USA und Hengelo in den Niederlanden.

Unser professionelles Team übernimmt für Sie Aufgaben in folgenden Bereichen:

■ Kundenservice ■ Produktlehrgänge ■ Forschung und Entwicklung ■ Ersatzteilservice für alle Yamada Pumpen ■ Einsatzvorbereitung ■ Marktforschung

Wir produzieren unsere Pumpen mit hoher Qualität und Innovation.

Dies ist ein Eckstein der Firmenphilosophie von YAMADA.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften & Vorteile

Das Innere der Yamada Pumpe . . . . . . . . . . . . . 2

Steuerventil Technologie . . . . . 3

Nichtmetallische Komponenten . . . . . . . . . . . . . . 4

Zehn gute Gründe für YAMADA . . . . . . . . . . . . . . . . 4

NDP-05 Pumpenserie . . . . . . . 5

DP-10/15 Pumpenserie . . . . . . 6

NDP-10/15 Pumpenserie . . . . . 8

NDP-20 Pumpenserie . . . . . . . 10

NDP-25 Pumpenserie . . . . . . . 12

NDP-40 Pumpenserie . . . . . . . 14

NDP-50 Pumpenserie . . . . . . . 16

NDP-80 Pumpenserie . . . . . . . 18

2:1 Hochdruckpumpen . . . . . 20

Pumpen mit getrennten Stutzen . . . . . . . . 20

F-Pumpenserien . . . . . . . . . . . 21

Pulverpumpen . . . . . . . . . . . . 21

Fasspumpen . . . . . . . . . . . . . . 22

CSA-zertifi zierte Pumpen . . . 22

FDA-verträgliche Pumpen . . 23

U.L.-zertifi zierte Pumpen . . . . 23

NDP-50-FAN . . . . . . . . . . . . . . . 24

Eigenschaften und Vorteile . . . . . . . . . . . . . . . 24

Füllstandsregler . . . . . . . . . . . 25

Trockenlaufdetektor . . . . . . . . 25

Pulsationdämpfer . . . . . . . . . . 26

Membranen . . . . . . . . . . . . . . 27

optionale Beschichtungen . . 27

Zusatzoptionen . . . . . . . . . . . . 28

Installationsdarstellung . . . . . 29

Beschreibung der Leistungskurven . . . . . . . . . . 29

Page 4: YAMADA - BIBUS

FEATURES & BENEFITS2

Ein Steuerventil für alle Pumpen Die Serien 05 – 15, 20 & 25, 40-80 haben jeweils das gleiche Steuerventil, dies reduziert die Lager-haltung. Alle Ventile sind nach dem gleichen Prinzip aufgebaut .

Von außen zugänglichBei der Wartung oder Inspektion der Steuerventile muss die YAMADA Pumpe nicht vom Medium getrennt werden, dies kann an Ort und Stelle geschehen.

Pilotventil Der einzigartige Aufbau des modularen Pilotventils unterstützt das Steuer-ventil. Es ist wartungsfrei und ohne dynamische O-Ringe, welche gefettet oder gewechselt werden müssen.

Vollverschraubte, leckagefreie Dichtfl ächen Alle Pumpen von Yamada sind in der geschraubten Bauart montiert, die den Zusammenbau nach der Wartung vereinfachen. Des Weiteren werden keine leckageempfi ndlichen Spannbänder verwendet.

Membranendynamik Umfassende Forschungen haben dazu geführt, Membranen mit der maximal möglichen Größe zu entwickeln. Dies maximiert die Standzeit und verringert Wartungsintervalle und Wartungskosten.

Page 5: YAMADA - BIBUS

FEATURES & BENEFITS 3

Das vereinheitlichte Steuerventil KonzeptZur Vereinfachung bietet Yamada 2 Größen von Steuerventilen für 5 verschiedene Pumpentypen an (3/4” & 1” Pumpen und 1-1/2”, 2” & 3”-Pumpen). Weiterhin wird vermieden, dass beim Zusammenbau Verwirrung durch Kleinteile entsteht Wir versuchen so viel wie nur möglich zu vereinheitlichen, um mehrere Steuerventi-le, Designs und Änderungen auszuschlie-ßen. Ob Sie Ihre Pumpen im Dauerbetrieb, Aussetzbetrieb, bei hohem oder niedrigem Druck, schmutziger oder reiner Luft betrei-ben, ganz egal, sie werden funktionieren.Yamada bietet eine breite Produktpalette mit bewährtem Design.

Nicht gefettete SteuerventileDas Steuerventil von allen NDP Pumpen benötigt weder Öl noch Fett. Der fort-schrittliche Aufbau eliminiert die Not-wendigkeit für externe und interne Schmierung, die zu einer Verunreini-gung mit Leistungseinbruch führen kann. Yamada ist stolzer Erfi nder des öl- und fettfreien Steuerventils für luftdruckbetriebene Doppel-membranpumpen.

Einzelteile auswechselbarBei allen Yamada Steuerventilen lassen sich die Einzelteile austauschen, ohne das komplette Ventil ersetzen zu müssen.

Nahezu kein StehenbleibenEine nicht-zentrierte Feder unterstützt das Steuerventil in jeder Pumpe der NDP-Serie

und gewährleistet nahezu immer eine positive Umschaltung.

Die aus Edelstahl 304 gefertigten C-Federn bieten außergewöhnliche Haltbarkeit und Langlebigkeit. Sie haben eine Standzeit von mehr als 300 Millionen Schaltzyklen. Die Feder unterstützt auch nach einer langen Ruhezeit in der Anwendung einen zuverlässigen Start.

Fortsetzung auf Seite 4

Steuerventil TechnologieDie Steuerventil Technologie ist das Herzstück der Doppelmembran Pum-pen und Garant deren Verlässlichkeit. Yamada hält drei Patente auf seine bewährten Steuerventile und genießt einen hervorragenden Ruf in der gesamten Branche.

Hier das Steuer-ventil als komplett abnehmbares Teil.

Steuerventil zum Typ NDP–20 (3/4”) & NDP–25

Steuerventil zum Typ NDP–40 (1-1/2”), NDP–50 (2”), & NDP–80 (3”).

Für weitere Informationen rund um Yamada sowie den Service besuchen Sie uns www.BIBUS.de

ststsstststststststtstststsst s s s sssss sssssssstototototottotototoottoolzlzlzlzlzlzlzlzzlzlzzlll ererererrererererererrer E E E E EEEEEEEEEEEEErfirfirfirfirfirfirfirfirfirfirfirfifififififirfi n nn n n n n nnnnnndedededededededededdededeeder r r r rrr rr rrrrrtttttttttttttfrfrfrfrfrfrfrfrfrfrfrfrfrfffrfrfrf eieieieieieieieieieieiieieieieienenenenenenenenenenennenenennennn S S S S S S S S S SS SSSSSSSSSteteteteteteteteteteteteeeueueueueueueueueueueueeueueeueuervrvrvrvrvrvrvrvrvrvrvrvvrvrvrvenenenenenenenenenenenennenenentitititititititititititittititiiitt lslslslslslslslslslslslllslssllssssssssssssssssss etetetetetetttetettttttettririririririririririiiriiriiriiririebebebebebebebebebebebebebbbebebebbeneneneneneneneneeeneneneneneneneenne e e e e e e eeeeeee e DoDoDoDoDoDoDoDoDoDoDoDDoDoDooDoDoDopppppppppppppppppppppppppppppppppppp elelelelelelelelelelelelelll---------pepepepepepeepepeepeeeepeeen.n.n.n.n.n.n.n.n.nn.nnn.n.

wechselbaraaaaaaaaaaa S S S S SS S S SSSSSSSSSteteteteteteteteteteteteteeteueueueueueueueueueueueueueueeervrvrvrvrvrvrvrvrvrvrvvvvvvvrvvvrvenenenenenenenenenenenennenntititititititititititttt leleleeleleleleleleleeeeenn n n nnnn nnnnnnnnn lalalalalalalaalalalaaalaaassssssssssssssssssssssssssssssenenenenenenenenneneneneeeneeeneeneleleleleleleleleleeleeeelele a a a a aa a aaaa aaaaaaaususususususususususususussustatatatatatatatatatatatatattttattat usususususususususususuususususu chchchchchchchchchchhchchcchhchhheneenenenenenenenenenenenenenen, ,,,, ,,,, ,,,,,, ohohohohohohohohohhohohohohhnenenenenenenenenenenenenenenenennennn d d d d d dd dd d ddd ddasasasasasasasasasasasassssasss eeeeeeeeeeeersrsrsrssrrsrsrsrsrsrsrrssssseteteteteteteteteteteteteteteetzezezezezezezezezezezezezezeezezzezezen n n n nnnnnnnnnnn zuzuzuzuzuzuzuzuzzuzuzuzuzzuzu m m mm mmm m mmmmmmmmmüsüsüsüsüsüsüsüssüüssüsüsüsüsssüüüsseseseseseseseseseseseseesesseeesen.n.n.n.n.n.n.n.nn.n.nnnnn.n

Page 6: YAMADA - BIBUS

4 FEATURES & BENEFITS

Nichtmetallische KomponentenWeitere Features und Vorteile

Nichtmetallische KomponenteDie Yamada-Ingenieure nutzen die hochmoderne Fest-stoff-, Modellierungs- und die Finite-Element-Methode einschließlich der Reiß- und Auskern-Methoden der Spritzgießtechnik, um die nichtmetallische Teile zu struktu-rieren. Diese patentierte Technologie verleiht der Kompo-nente höchste Standfestigkeit und reduziert den Materi-aleinsatz.

Die NDP-40, 50, & 80 KunststoffserieDie röhrenförmige Basis aus 304 Edelstahl wurde ent-worfen, um den Wiederzusammenbau zu vereinfachen und das Handling zu erleichtern. Die Wartungsarbeiten werden vereinfacht, da die Basis direkt mit dem Luft-motor verschraubt ist. So kann während des gesamten Wartungszeitraumes an der aufrecht stehendenPumpe gearbeitet werden.

Zehn Eigenschaften von Yamada Membran Pumpen

NDP-40Polypopylene

1. Förderung von Medien mit hohem Fest-stoffanteil: Keine rotierenden Teile, so dass Flüssigkeiten mit einem hohen Festkörper-Gehalt leicht gefördert werden können.

2. Selbstansaugend: Das YAMADA Pumpen-design erlaubt eine hohe Selbstansau-gung. bei Trockenstart (unterstützt durch die internen Rückschlagventile).

3. Trockenlauffestigkeit: Keine rotierenden oder gleitende Teile so dass die Pumpe im Trockenlauf betrieben werden kann, ohne beschädigt zu werden.

4. Variabler Durchfl uss und Auslassdruck: Jede Yamada Pumpe kann innerhalb der Spezifi kation durch Einstellen des Ein-gangsdruckes an die Systembedingungen angepasst werden. Eine Pumpe kann ein breites Spektrum von Anwendungen be-wältigen.

5. Transportable/einfache Installation: Yamada Pumpen sind einfach zu installie-ren. Verbinden Sie einfach die Luftversor-gung und die Medienanschlüsse mit der Pumpe.Es sind keine komplizierten Steue-rungen nötig.

6. Dead Head: Der Ausgangsbruck kann nie höher Ansteigen als der Betriebsdruck der Pumpe, somit kann die Pumpe gegen ein geschlossenes Ventil arbeiten. Sie wird nur langsamer und bleibt automatisch stehen.

7. Sensible Handhabung: Der minimale Kontakt von Teilen der Pumpe mit dem Medium und das sanfte Pumpverhalten machen Yamada Pumpen zu einer ausge-zeichneten Wahl empfi ndliche und leicht scherbare Medien zu fördern.

8. Explosionsschutz: Yamada Pumpen wer-den mit Druckluft betrieben, sie sind somit eigensicher.

9. Tauchfähig: Sind Außenbestandteile der Pumpe medienverträglich, kann die Pumpe als Tauchpumpe betrieben werden, Der Schalldämpfer sollte dabei über dem Medium liegen.

10. Die Leistungsfähigkeit bleibt unveränder-lich: Es gibt keine Rotoren, Getriebe oder Kolben, die verschleißen und somit zum Leistungsverlust führen.

Für weitere Informationen rund um Yamada sowie den Service besuchen Sie uns www.BIBUS.de

------

Page 7: YAMADA - BIBUS

5NDP-5 SERIE

NDP-05 Polypropylen-Pumpe (PPG)

Einbaugrößen: B x H 156 x 152 mm Netto Gewicht: 1,36 kg)

Versand Gewicht: 1,81 kg)

NDP-05 Kynar® (PVDF)Einbaugrößen: B x H 156 x 152 mm

Netto Gewicht: 1,67 kg)Versand Gewicht: 2,1 kg)

NDP-05 AcetalEinbaugrößen: B x H 156 x 152 mm

Netto Gewicht: 1,67 kg Versand Gewicht: 2,1 kg

NDP 05 EdelstahlEinbaugrößen: B x H 155 x 149 mm

Netto Gewicht: 2,68 kgVersand Gewicht: 3,1 kg

NDP 05 AluminiumEinbaugrößen: B x H 155 x 149 mm

Netto Gewicht: 1,5 kgVersand Gewicht: 1,9 kg

Spezifi kationen AnschlussgrößeAnschlussgröße ¼“ BSPT-Innengewinde Lufteinlass (inkl. Kugelhahn) ¼“ BSPT-Innengewinde Luftauslass (innerer Schalldämpfer): 3/8“ BSPT-Innengewinde

Maximale Temperatur des Mediums bei Tefl on (PTFE) MembranenPumpen Material TemperaturPolypropylen (PPG) 82°CKynar® (PVDF) 100°CAcetal 82°CAluminum (ADC-12) 100°CEdelstahl (316) 100°C

Druckluftversorung (alle Modelle) 1,4 – 7 bar

Volumen pro Zyklus 29 cm³

Maximale Zyklen pro Minute: 400

Maximale Trockenansaugung: 1,5 m

Pumpe/LuftmotorRyton®-Standardluftmotor

ModellbezeichnungPolypropylen (PPG NDP-05-FPTKynar® (PVDF) NDP-05-FVTAcetal NDP-05-FDTAluminum (ADC-12) NDP-05-FATEdelstahl (316) NDP-05-FST

Leistungskurve

11,7l/min maximales Volumen ¼“ Anschlussgröße

Page 8: YAMADA - BIBUS

6 DP-10 / DP-15 SERIES

Maximales Volumen 22 l/min 3/8“ Anschlussgröße

Maximales Volumen 28 l/min ½“ Anschlussgröße

DP-10 PolypropylenMaße und Gewichte:

B x H 196 x 196 mmNetto Gewicht: 3,1 kg

Versand Gewicht: 4,0 kg

DP -10 AluminumMaße und Gewichte: B x H 186 x 241 mm

Netto Gewicht: 3,6 kgVersand Gewicht: 4, 5 kg

DP-10 EdelstahlMaße und Gewichte: B x H 186 x 241 mm

Netto Gewicht: 5,3 kgVersand Gewicht: 6,2 kg

DP-15 PolypropylenMaße und Gewichte: B x H 246 x 297 mm

Netto Gewicht: 4,0 kgVersand Gewicht: 5,4 kg

DP-15 AcetalMaße und Gewichte: B x H 246 x 297 mm

Netto Gewicht: 4,0 kgVersand Gewicht: 5,4 kg

Page 9: YAMADA - BIBUS

7DP-10 / DP-15 SERIE

MA

XIM

ALE

RD

ERH

ÖH

EM

AXI

MA

LE F

ÖR

DER

HE

Daten basieren auf Wasser.

Daten basieren auf Wasser.

MAXIMALES VOLUMEN

MAXIMALES VOLUMEN

DP Reihe-Spezifi kationDP-10 Serie Leistungskurve

DP-15 Serie Leistungskurve

Typen-Bezeichnung

Serie:DP-10 Pumpe

oderDP-15 Pumpe

Ventil Typ:B = Ball

F = Klappe*

Gehäuse Material:P = PolypropylenD = AcetalA = AluminiumS = EdelstahlV = Kynar®

Membranen Material: C = NeoprenN = Buna NS = Santoprene®

T = Tefl on®

V = Viton®

H = Hytrel®

DP-1X B X X

DP-10 AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen:Polypropylen (PPG) 3/8“ BSPT-InnengewindeAluminum (ADC-12) 3/8“ BSPT-InnengewindeEdelstahl (316) 3/8“ BSPT-Innengewinde

DP-15 AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen:Polypropylen (PPG) ½“ BSPT-Innengewinde Acetal ½“ BSPT-InnengewindeKynar® (PVDF) ½“ BSPT-Innengewinde

Druckversorgung / SchalldämpferDruckversorgung (inkl. Kugelventil): ¼“ BSPT-InnengewindeLuftauslass (inkl. Schalldämpfer): 3/8" 10 mm Female BSPT

Maximale Temperatur des Mediums*Membranen-Material TemperaturNeopren (CR) 82°CBuna N (NBR) 82°CHytrel® (TPEE) 120°CSantoprene® (TPO) 100°CViton® (FPM) 120°CTefl on® (PTFE) 100°C* Für Metall und Kynar®- Pumpen ist die maximale

Temperatur durch den synthetischen Elastomer (Membranen-Material) begrenzt. Polypropylen und Acetal-Pumpen haben eine maximale Temperatur von 82°C unabhängig von der Membranen.

Druckversorgung (alle Modelle)1,4 – 7 bar

Volumen pro Zyklus DP-10: 76 cm³DP-15: 93 cm³

Maximale Zyklen pro Minute Bei allen Membranen: 300

Maximale Größe der Festkörper1,0 mm

TrockenansaugungBei alle Membranen: 3 m

Standardmäßiger Aluminium DruckluftmotorOptional: Epoxidbeschichteter, PTFE-beschich-teter oder vernickelter Druckluftmotor. Beson-derheit: Hytrel bestückte Pumpen beinhalten PTFE, Rückschlagventile & O-Ringe. Santoprene bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlag-ventile & O-Ringe.

* Klappen- Ventile sind nur für die DP-15 Pumpen verfügbar. Anhang: Zusätzliche Optionen fi nden Sie auf Seite 28

Page 10: YAMADA - BIBUS

8 NDP-10 / NDP-15 SERIES

Maximales Volumen 22 l/min 3/8“ Anschlussgröße

Maximales Volumen: 51 l/min ½“ Anschlussgröße

NDP-15 PolypropylenMaße und Gewichte: B x H 220 x 298 mm

Netto Gewicht: 3,5 kgVersand Gewicht: 4,3 kg

NDP-15 AcetalMaße und Gewichte: B x H 220 x 298 mm

Netto Gewicht: 4,0 kgVersand Gewicht: 5,0 kg

NDP-15 Kynar® (PVDF)Maße und Gewichte:B x H 220 x 298 mm

Netto Gewicht: 4,3 kgVersand Gewicht: 5,0 kg

NDP-15 AluminumMaße und Gewichte: B x H 220 x 272 mm

Netto Gewicht: 4,0 kgVersand Gewicht: 5,0 kg

NDP-15 EdelstahlMaße und Gewichte:

B x H 212 x 246,4 mmNetto Gewicht: 6,2 kg

Versand Gewicht: 7,0 kg

NDP-10 PolypropylenMaße und Gewichte: B x H 185 x 190 mm

Netto Gewicht: 2,74 kgVersand Gewicht: 3,5 kg

Page 11: YAMADA - BIBUS

9NDP-10 / NDP-15 SERIE

MA

XIM

ALE

RD

ERH

ÖH

EM

AXI

MA

LE F

ÖR

DER

HE

Daten basieren auf Wasser.

Daten basieren auf Wasser.

MAXIMALES VOLUMEN

MAXIMALES VOLUMEN

Spezifi kationen für NDP-10 / NDP-15 Serie NDP-10 Serie Leistungskurve

NDP-15 Serie Leistungskurve

Typen-Bezeichnung

Series:NDP-10 Pumpe oder NDP-15

Pumpe

Ventil Typ:B = Ball

F = Klappe*

Gehäuse Material:P = Polypropylen*D = AcetalA = AluminiumS = Edelstahl

Membranen Material: C = NeopreneN = Buna NS = Santoprene®

T = Tefl on®

V = Viton®

H = Hytrel®

NDP-1X X X X

*Klappenventile sind nur für die DP-15 pumpen verfügbar.*Nur für NDP-10 Polypropylen Pumpen verfügbar

NDP-10 AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen:Polypropylen (PPG) 3/8“ BSPT-Innengewinde

NDP-15 AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen:Polypropylen (PPG) ½“ BSPT-InnengewindeKynar® (PVDF) ½“ BSPT-InnengewindeAcetal ½“ BSPT-InnengewindeAluminium (ADC-12) ½“ BSPT-InnengewindeEdelstahl (316) ½“ BSPT-Innengewinde

Druckluftversorgung / LuftauslassDruckluftvers. (inkl. Kugelventil): ¼“ BSPT-InnengewindeLuftauslass (inkl. Schalldämpfer): 3/8" 10 mm Female BSPT

Maximale Temperatur des Mediums*Membranen-Material TemperaturNeopren (CR) 82°CBuna N (NBR) 82°CHytrel® (TPEE) 120°CSantoprene® (TPO) 100°CViton® (FPM) 120°CTefl on® (PTFE) 100°C* Für Metall und Kynar®- Pumpen ist die maximale

Temperatur durch den synthetischen Elastomer (Membranen-Material) begrenzt. Polypropylen und Acetal-Pumpen haben eine maximale Temperatur von 82°C unabhängig von der Membranen.

Druckluftversorgung (alle Modelle)1,4 – 7 bar

Volumen pro Zyklus NDP-10: 50 cm³NDP-15: 128cm³

Maximale Zyklen pro MinuteFür alle Membranen: 400

Maximale Größe der Festkörper1,0 mm

Maximale TrockenansaugungNDP-10: Alle Membranen: 1,5 mNDP-15: Klappenventil: 2,4 m

Kugelventil: 1,5 m

DruckluftmotorRyton-Standardluftmotor

Optional: Epoxidbeschichteter, PTFE-beschich-teter oder vernickelter Druckluftmotor. Beson-derheit: Hytrel bestückte Pumpen beinhalten PTFE, Rückschlagventile & O-Ringe. Santoprene bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlag-ventile & O-Ringe.

Page 12: YAMADA - BIBUS

10 NDP-20 SERIE

NDP-20 AluminumMaße und Gewichte: B x H 249 x 320 mm

Netto Gewicht: 9,0 kgVersand Gewicht:

10,4 kg

NDP-20 Edelstahl Maße und Gewichte: B x H 249 x 320 mm

Netto Gewicht: 13,9 kgVersand Gewicht:

14,5 kg

NDP-20Polypropylen–BSPT

Maße und Gewichte: B x H 316 x 368 mmNetto Gewicht: 8,2 kgVersand Gewicht:

10,2 kg

NDP-20 Polypropylen–DIN

FlanschMaße und Gewichte:B x H 316 x 368 mm

Netto Gewicht: 8,2 kgVersand Gewicht:

10,2 kg

Optional: Saug-& Druckseite mit 1“ BSPT-Innengewinde, nur für Alumini-um Pumpenp

Maximales Volumen 120 l/min¾“ Anschlussgröße

Page 13: YAMADA - BIBUS

11NDP-20 SERIE

MA

XIM

ALE

RD

ERH

ÖH

EM

AXI

MA

LE F

ÖR

DER

HE

Daten basieren auf Wasser.

Daten basieren auf Wasser.

MAXIMALES VOLUMEN

MAXIMALES VOLUMEN

NDP-20 Serie Spezifi kation Elastomer-Membran Leistungskurve

PTFE-Membran Leistungskurve

Typen-Bezeichnung

Serie:NDP-20 Pumpe

Ventil Typ:B = Kugel

Gehäuse Material:P = PolypropylenA = AluminiumS = Edelstahl

Membranen Material: C = NeopreneN = Buna NE = Nordel™S = Santoprene®

T = Tefl on®

V = Viton®

H = Hytrel®

NDP-20 B X X

Zusätzliche Optionen fi nden Sie auf Seite 28.

Anschlussgröße Ansaug- & Druckstutzen:Polypropylen (PPG) ¾“ BSPT- InnengewindeAluminum (ADC-12) ¾“ BSPT- InnengewindeEdelstahl (316) ¾“ BSPT- InnengewindeDruckluftversorg. (inkl. Kugelventil): ¼“ BSPT- InnengewindeLuftabsaugung (inkl. Schalldämpfer): ¾“ BSPT- InnengewindeDIN & ANSI Flansche sind ebenfalls erhältlich, bitte kontaktieren Sie uns.

Maximale Temperatur des Mediums*Membranen-Material TemperaturNeopren (CR) 82°CBuna N (NBR) 82°CEPDM 100°CHytrel® (TPEE) 120°CSantoprene® (TPO) 100°CViton® (FPM) 120°CTefl on® (PTFE) 100°C* Für Metall und Kynar®- Pumpen ist die maximale

Temperatur durch den synthetischen Elastomer (Membranen-Material) begrenzt. Polypropylen und Acetal-Pumpen haben eine maximale Temperatur von 82°C unabhängig von der Membranen.

Druckluftversorung (alle Modelle)1,4 – 7 bar

Volumen pro Zyklus Gummi Membranen: 615 cm³PTFE Membranen: 539 cm³

Maximale Zyklen pro Minute Gummi Membranen: 195PTFE Membranen: 195

Maximale Größe der Festkörper2,0 mm

Maximale TrockenansaugungMit Gummi Membranen: 5,5 m

DruckluftmotorAluminiumluftmotoren bei Metallpumpen PPG-Luftmotor bei allen KunststoffpumpenOptional: Epoxidbeschichtet, tefl onbeschichtet oder vernickelter Druckluftmotor.

Besonderheit: Hytrel® bestückte Pumpen beinhalten PTFE Rückschlagventile und O-Ringe. Santoprene® bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlagventile und O-Ringe.

Page 14: YAMADA - BIBUS

12 NDP-25 SERIE

Maximales Volumen 170 l/min Ansaug & Druckstutzen: 1“ BSPT-Innengewinde

NDP-25 Polypropylen–BSPT

Maße und Gewichte: B x H 366 x 4290 mm

Netto Gewicht: 10,9 kgVersand Gewicht:

12,6 kg

NDP-25 Kynar® BSPTMaße und Gewichte: B x H 366 x 429 mm

Netto Gewicht: 13,4 kgVersand Gewicht:

15,0 kg

NDP-25 Kynar®-DIN Flansch

Maße und Gewichte: B x H 366 x 442 mm

Netto Gewicht: 13,4 kgVersand Gewicht:

15,0 kg

NDP-25 AluminumMaße und Gewichte:

B x H 287 x 383mmNetto Gewicht: 13,0 kg

Versand Gewicht: 14,0 kg

NDP-25 EdelstahlMaße und Gewichte:

287 mm W x 383 mm HNetto Gewicht: 19,9 kg

Versand Gewicht:21,0 kg

NDP-25 GraugussMaße und Gewichte:

B x H 287 x 383mmNetto Gewicht: 19,9 kg

Versand Gewicht:21,0 kg

NDP-25 Polypropylen-DIN FlanschMaße und Gewichte: B x H 366 x 442 mm

Netto Gewicht: 10,9 kgVersand Gewicht: 12,6 kg

Page 15: YAMADA - BIBUS

13NDP-25 SERIE

MA

XIM

ALE

RD

ERH

ÖH

EM

AXI

MA

LE F

ÖR

DER

HE

Daten basieren auf Wasser.

Daten basieren auf Wasser.

MAXIMALES VOLUMEN

MAXIMALES VOLUMEN

NDP-25 Serie Spezifi kation AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen: Polypropylen (PPG) 1“ BSPT-InnengewindeKynar® (PVDF) 1“ BSPT-InnengewindeAluminum (ADC-12) 1“ BSPT-InnengewindeEdelstahl (316) 1“ BSPT-InnengewindeEdelstahl 1“ BSPT-InnengewindeDruckluftversorg. (inkl. Kugelventil): 3/8“ BSPT-InnengewindeLuftauslass (inkl. Schalldämpfer): ¾“ BSPT-InnengewindeFlansch auch in DIN & ANSI Norm verfügbar.

Maximale Temperatur des Mediums*Membranen-Material TemperaturNeopren (CR) 82°CBuna N (NBR) 82°CEPDM 100°CHytrel® (TPEE) 120°CSantoprene® (TPO) 100°CViton® (FPM) 120°CTefl on® (PTFE) 100°C* Für Metall und Kynar®- Pumpen ist die maximale

Temperatur durch den synthetischen Elastomer (Membranen-Material) begrenzt. Polypropylen und Acetal-Pumpen haben eine maximale Temperatur von 82°C unabhängig von der Membranen.

Druckluftversorung (alle Modelle)1,4 – 7 bar

Volumen pro Zyklus Gummi Membranen: 833 cm³PTFE Membranen: 787 cm³

Maximale Zyklen pro Minute Gummi Membranen: 210PTFE Membranen: 210

Maximale Größe der Festkörper4,8 mm

Maximale TrockenansaugungMit Gummi Membranen: 5,5 m

Druckluftmotor: Aluminiumluftmotoren bei Metallpumpen PPG-Luftmotor bei allen Kunst-stoffpumpen Optionen zu den Luftmotoren auf Seite 28.

Besonderheit: Alle Polypropylen-, Aluminium-,Grauguss- und Edelstahlpumpen beinhalten PTFE,Rückschlagventile & O-Ringe Santoprene bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlagventile & ORinge.Hytrel und PTFE bestückte Pumpen beinhaltenPTFE Rückschlagventile & O-Ringe. Kynar und EPDM bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlagventile& O-Ringe. Viton und EPDM bestückte Pumpen beinhaltenViton Rückschlagventile & O-Ringe.

Elastomer-Membran Leistungskurve

Typen-Bezeichnung

Serie:NDP-25 Pumpe

Ventil Typ:B = Kugel

Gehäuse Material: P = PolypropylenA = AluminumS = EdelstahlF = GraugussV = Kynar®

Membranen Material: C = Neopren (CR) C = Neopren (CR)N = Buna N (NBR)E = Nordel™ (EPDM)S = Santoprene® (TPO)T = Tefl on® (PTFE)V = Viton® (FKM)H = Hytrel® (TPEE)

NDP-25 B X X

Zusätzliche Optionen fi nden Sie auf Seite 28.

Leistungsberechnung der mit Santoprene® und Hytrel® bestück-ten Pumpen anhand der Elastomer-Membran Leistungskurve.

PTFE-Membran Leistungskurve

Page 16: YAMADA - BIBUS

14 NDP-40 SERIE

Maximales Volumen 405 l/min Ansaug & Druckstutzen:

1 ½“ BSPT-Gewinde

NDP-40 Kynar® (PVDF)Maße und Gewichte: B x H 405 x 752 mm

Netto Gewicht: 32,0 kgVersand Gewicht: 40,5 kg

NDP-40 PolypropylenMaße und Gewichte:

B x H 405 x752 mmNetto Gewicht: 27,0 kg

Versand Gewicht: 35,5 kg

NDP-40 AluminiumMaße und Gewichte:

B x H 412 x 709mmNetto Gewicht: 27,0 kg

Versand Gewicht: 35,5 kg

NDP-40 Edelstahl Maße und Gewichte:

B x H 411 x 705 mmNetto Gewicht: 43,0 kg

Versand Gewicht: 51,5 kg

NDP-40 Grauguss-NPTMaße und Gewichte:

411 mm W x 704 mm WNetto Gewicht: 47,0 kg

Versand Gewicht:55,5 kg

ANSI 150 Flansch auf Anfrage.

Page 17: YAMADA - BIBUS

15NDP-40 SERIES

MA

XIM

ALE

RD

ERH

ÖH

EM

AXI

MA

LE F

ÖR

DER

HE

Daten basieren auf Wasser.

Daten basieren auf Wasser.

MAXIMALES VOLUMEN

MAXIMALES VOLUMEN

NDP-40 Serie Spezifi kationen AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen: Polypropylen (PPG) 1 ½“-DIN DN40 PN10Kynar® (PVDF) 1 ½“-DIN DN40 PN10Aluminum (ADC-12) 1 ½“-DIN DN40 PN10 oder 1 ½“ BSPT-InnengewindeEdelstahl (316) 40-mm-DIN DN40 PN10 oder 1 ½“ BSPT-Innengewinde Grauguss 40-mm-DIN DN40 PN10Lufteinlass (inkl. Kugelventil): ½“BSPT- InnengewindeLufteinlass (inkl. Kugelventil): 1“ BSPT-InnengewindeBesonderheit: Flanschverbindung ist identisch mit JIS 10K 40A

Maximale Temperatur des Mediums*Membranen Material TemperaturNeopren (CR) 82°CBuna N (NBR) 82°CEPDM 100°CHytrel® (TPEE) 120°CSantoprene® (TPO) 100°CViton® (FPM) 120°CTefl on® (PTFE) 100°C* Für Metall und Kynar®- Pumpen ist die maximale

Temperatur durch den synthetischen Elastomer (Membranen-Material) begrenzt. Polypropylen und Acetal-Pumpen haben eine maximale Temperatur von 82°C unabhängig von der Membranen.

Druckluftversorgung (alle Modelle)1,4 – 7 bar

Volumen Pro Zyklus Gummi Membranen: 2,74lPTFE Membranen: 1,40l

Maximale Zyklen pro Minute Gummi Membranen: 148PTFE Membranen: 270

Maximale Größe der Festkörper7,0 mm

Maximale TrockenansaugungMit Gummi Membranen: 5,5 m

DruckluftmotorOptional: Epo xidbeschichtet, Tefl onbeschichtet oder vernickelter Druckluftmotor.

Besonderheit: Alle Polypropylen-, Aluminium-,Grauguss- und Edelstahlpumpen beinhalten PTFE,Rückschlagventile & O-Ringe Santoprene bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlagventile & ORinge.Hytrel und PTFE bestückte Pumpen beinhaltenPTFE Rückschlagventile & O-Ringe. Kynar und EPDM bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlagventile& O-Ringe. Viton und EPDM bestückte Pumpen beinhaltenViton Rückschlagventile & O-Ringe.

Elastomer-Membran Leistungskurve

Typen-Bezeichnung

Series:NDP-40 Pumpe

Ventil Typ:B = Kugel

Gehäuse Material: P = PolypropylenV = Kynar®

A = AluminumS = EdelstahlF = Grauguss

Membranen Material: C = Neoprene (CR)N = Buna N (NBR)E = Nordel™ (EPDM)S = Santoprene® (TPO)T = Tefl on® (PTFE)V = Viton® (FKM)H = Hytrel® (TPEE)

NDP-40 B X X

Note: Zusätzliche Optionen fi nden Sie auf Seite 28.

Leistungsberechnung der mit Santoprene® und Hytrel® bestück-ten Pumpen anhand der Elastomer-Membran Leistungskurve.

PTFE-Membran Leistungskurve

Page 18: YAMADA - BIBUS

16 NDP-50 SERIE

Maximales Volumen 620 l/min 2“ Anschlussgröße

NDP-50 Grauguss Maße und Gewichte: B x H 450 x 776 mm

Netto Gewicht: 64,0 kgVersand Gewicht: 76,0 kg

NDP-50 AluminumMaße und Gewichte:

B x H 452 x779 mmNetto Gewicht: 36,0 kg

Versand Gewicht: 48,0 kg

NDP-50 Edelstahl Maße und Gewichte: B x H 450 x 782 mm

Netto Gewicht: 63,0 kgVersand Gewicht:

75,0 kg

NDP-50 PolypropylenMaße und Gewichte: B x H 472 x 821 mm

Netto Gewicht: 37,0 kgVersand Gewicht:

49,0 kg

NDP-50 Kynar® (PVDF)Maße und Gewichte: B x H 472 x 821 mm

Netto Gewicht: 42,0 kg Versand Gewicht:

54,0 kg

Page 19: YAMADA - BIBUS

17NDP-50 SERIE

MA

XIM

ALE

RD

ERH

ÖH

EM

AXI

MA

LE F

ÖR

DER

HE

Daten basieren auf Wasser.

Daten basieren auf Wasser.

MAXIMALES VOLUMEN

MAXIMALES VOLUMEN

NDP-50 Serie Spezifi kationen AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen:Polypropylen (PPG) 2“ DIN DN50 PN10Kynar® (PVDF) 2“ DIN DN50 PN10Aluminum (ADC-12) 2“ DIN DN50 PN10 oder 2“ BSPT-InnengewindeEdelstahl (316) 2“ DIN DN50 PN10 oder 2“ BSPT-InnengewindeGrauguss 2“ BSPT-InnengewindeLufteinlass (inkl. Kugelventil): ¾“ BSPT-InnengewindeLuftabsaugung (inkl. Schalldämpfer): 1“ BSPT-InnengewindeFlanschverbindung ist vergleichbar mit JIS 10K 50A und ANSI 150 2 Normen.

Maximale Temperatur des Mediums*Membranen Material TemperaturNeopren 82°CBuna N 82°CEPDM 100°CHytrel® ( TPEE) 120°CSantoprene® (TPO) 100°CViton® (FPM) 120°CTefl on® (PTFE) 100°C* Für Metall und Kynar®- Pumpen ist die maximale

Temperatur durch den synthetischen Elastomer (Membranen-Material) begrenzt. Polypropylen und Acetal-Pumpen haben eine maximale Temperatur von 82°C unabhängig von der Membranen.

Druckluftversorgung (alle Modelle)1,4 – 7 bar

Volumen pro Zyklus Gummi Membranen: 4,25 lPTFE Membranen: 2,61 l

Maximale Zyklen pro MinuteGummi Membranen: 146PTFE Membranen: 220

Maximale Größe der Festkörper8,0 mm

Maximale TrockenansaugungMit Gummi Membranen: 5,8 m

DruckluftmotorOptional: epoxidbeschichtet, tefl onbeschichtet oder vernickelter Druckluftmotor.

Besonderheit: Alle Polypropylen-, Aluminium-,Grauguss- und Edelstahlpumpen beinhalten PTFE-Rückschlagventile & O-Ringe Santoprene bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlagventile & ORinge.Hytrel und PTFE bestückte Pumpen beinhaltenPTFE Rückschlagventile & O-Ringe. Kynar und EPDM bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlagventile & O-Ringe. Viton und EPDM bestückte Pumpen beinhaltenViton Rückschlagventile & O-Ringe.

Elastomer-Membran Leistungskurve

Typen-Bezeichnung

Series:NDP-50 Pumpe

Ventil Typ:B = Kugel

Gehäuse Material: P = PolypropylenV = Kynar® (PVDF)A = AluminumS = EdelstahlF = Grauguss

Membranen Material: C = Neoprene (CR)N = Buna N (NBR)E = Nordel™ (EPDM)S = Santoprene® (TPO)T = Tefl on® (PTFE)V = Viton® (FKM)H = Hytrel® (TPEE)

NDP-50 B X X

Note: Zusätzliche Optionen fi nden Sie auf Seite 28.

Leistungsberechnung der mit Santoprene® und Hytrel® bestück-ten Pumpen anhand der Elastomer-Membran Leistungskurve.

PTFE-Membran Leistungskurve

Page 20: YAMADA - BIBUS

18 NDP-80 SERIE

Maximales Volumen 814 l/m 3“ Anschlussgröße

NDP-80 EdelstahlB x H 521 x 984 mm

Netto Gewicht: 104,0 kgVersand Gewicht: 119,0 kg

NDP-80 AluminumMaße und Gewichte: B x H 522 x 998 mm

Netto Gewicht: 62,0 kgVersand Gewicht:

77,0 kg

NDP-80 Grauguss–NPTMaße und Gewichte: B x H 521 x 984 mm

Netto Gewicht: 110,0 kgVersand Gewicht:

125,0 kg

NDP-80 PolypropylenMaße und Gewichte: B x H 580 x 1044 mm

Netto Gewicht: 70,0 kgVersand Gewicht:

85,0 kg

Page 21: YAMADA - BIBUS

19NDP-80 SERIE

MA

XIM

ALE

RD

ERH

ÖH

EM

AXI

MA

LE F

ÖR

DER

HE

Daten basieren auf Wasser.

Daten basieren auf Wasser.

MAXIMALES VOLUMEN

MAXIMALES VOLUMEN

NDP-80 Serie Spezifi kation AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen: Polypropylen (PPG) 3“ DIN DN80 PN10Aluminum (ADC-12) 3“-ANSI B16.5#150 oder 3“ BSPT-InnengewindeEdelstahl (316) 3“ DIN DN80 PN10 oder 3“ BSPT-InnengewindeGrauguss 3“ BSPT-InnengewindeLufteinlass (inkl. Kugelventil): ¾“ BSPT-InnengewindeLuftabsaugung (inkl. Schalldämpfer): 1“ BSPT-Innengewinde

Flanschverbindung ist vergleichbar mit JIS 10K 80A und ANSI 150 3.

Maximale Temperatur des Mediums*Membranen Material TemperaturNeopren (CR) 82°CBuna N (NBR) 82°CEPDM 100°CHytrel® (TPEE) 120°CSantoprene® (TPO) 100°CViton® (FPM) 120°CTefl on® (PTFE) 100°C* Für Metall und Kynar®- Pumpen ist die maximale

Temperatur durch den synthetischen Elastomer (Membranen-Material) begrenzt. Polypropylen und Acetal-Pumpen haben eine maximale Temperatur von 82°C unabhängig von der Membranen.

Druckluftversorgung (alle Modelle)1,4 – 7 bar

Volumen pro Zyklus Gummi Membranen: 8,57 lPTFE Membranen: 3,8 l

Maximale Zyklen pro MinuteGummi Membranen: 95PTFE Membranen: 160

Maximale Größe der Festkörper10,0 mm

Maximale TrockenansaugungMit Gummi Membranen: 5,8 m

DruckluftmotorOptional: Epo xidbeschichtet, Tefl onbeschichtet oder vernickelter Druckluftmotor.

Besonderheit:Santoprene bestückte Pumpen beinhalten EPDM Rückschlagventile & O-Ringe. Hytrel bestückte Pumpen beinhalten PTFE Rückschlagventile & O-Ringe.

3-D Daten sind auf CD erhältlich oder kontaktieren Sieuns www.BIBUS.de

Elastomer-Membran Leistungskurve

Typen-Bezeichnung

Series:NDP-80 Pumpe

Ventil Typ:B = Kugel

Gehäuse Material: P = PolypropylenA = AluminumS = EdelstahlF = Grauguss

Membranen Material: C = Neoprene (CR)N = Buna N (NBR)E = Nordel™ (EPDM)S = Santoprene® (TPO)T = Tefl on® (PTFE)V = Viton® (FKM)H = Hytrel® (TPEE)

NDP-80 B X X

Zusätzliche Optionen fi nden Sie auf Seite 28.

Leistungsberechnung der mit Santoprene® und Hytrel® bestück-ten Pumpen anhand der Elastomer-Membran Leistungskurve.

PTFE-Membran Leistungskurve

Page 22: YAMADA - BIBUS

20 2:1 HP PUMPS | SPLIT MANIFOLD PUMPS

140

120

100

80

60

40

20

00 50 100 150 200 250 300 350 400

MAXIMALES VOLUMEN IN L/MINDaten basieren auf Wasser:

MA

XIM

ALE

RD

ER

HE

Hochdruck 2:12:1 Hochdruck-Pumpen sind konstruiert worden, um bei einer Druckversorgung von max. 7 bar einen Ausgangsdruck von bis zu 14 bar zu erreichen.

Das Volumen liegt ungefähr die Hälfte, im Ver-gleich zu den Standardpumpen. Der maximale Ausgangsdruck von 14 bar kann nur erreicht werden, wenn die Druckluftversorgung von 7 bar gewährleistet ist. Das Verhältnis 2:1 wird erreicht, indem eine Membrankammer zusätzlich mit Luft beaufschlagt wird, somit verdoppelt sich der Aus-gangsdruck.

Ansaug- & Druckst.: ¾“ – 3“ max. Vol.: 1-378 l/minMaterial Typen: Edelstahl, Grauguss, oder

Aluminium beschichtet

Membranen: 6 verschiedene Elastomere

Steuerung: Kein Bypass, Überstromventile, oder komplizierte Steuerungen erforderlich, ausge-zeichnetes Druck-Verhalten.

Getrennte Saug-& DruckanschlüsseYamada bietet auch eine Pumpe mit getrennten Saug-& Druckanschlüssen an. Dadurch besteht die Möglichkeit, zwei Flüssigkeiten getrennt zu fördern oder sie miteinander zu vermischen.

Saug-& Druckseite: 1/4", 3/8", 1/2", 3/4", and 1"

Material Typen: Polypropylen, Aluminium, oder Edelstahl

Membranen: Auswahl aus 7 Elastomeren

Betriebsarten: 2:1 Hochdruckpumpen / getrennte Saug-& Druckanschlüsse

Modell NDP-25 HP

Modell NDP-40 HP

Modell NDP-15-FP. Z

Modell NDP-05-FPT Z

Page 23: YAMADA - BIBUS

21F-SERIE | PULVER PUMPEN

F-SerieDie Yamada F-Serie wird im Reinraum gefertigt und wurde speziell zur sicheren und effi zienten Förderung von ultrareinen Prozess-Chemikalien entwickelt. Sie zeichnet sich durch eine sehr hohe Korrosions- und Kontaminationsbeständigkeit aus.

Diese Pumpen sind zu 100 % maschinell aus hochreinem PTFE gefertigt, dies gilt auch für die Membranen, Pumpenkammern und Druckstutzen.

Die F-Serie ist in 6 verschiedene Größen erhältlich.

Anschlussgewinde DIN/ ANSI-Flansch, BSTP/ FNPT/ Flaretek®

Durchfl ussleistung 1- 130 l/m

Luftsteuerung internes Steuerventil oderextern gesteuertes Ventil

Luftdruckbereich 1,5 to 7 bar

Temperaturverträglichkeit bis zu 100°C

Für zusätzliche Informationen fordern sie denKatalog von Yamada an oder besuchen Sie dieWebpräsenz unter www.BIBUS.de

Yamada ist der

größte Produzent von

Reinraum-Pumpen weltweit.

Pulver PumpenYamada Pulver Pumpen wurden designt, um loses Pulver effektiv und sicher zu fördern. Diese ro-busten Pumpen werden ausschließlich für trock-ene, feinkörnige Stoffe mit geringer Dichte ver-wendet. Ein spezieller Aluminium-Y-Druckstutzen verbessert die Leistung der Pumpe um bis zu 30% und ist für die Größen 40/50/80 verfügbar.

Ansaug- & Druckstutzen 1-1/2", 2", or 3"

Material Typen Aluminum, Gr auguss, oder Edelstahl

Verfügbarkeit 3 Serien, diese werdenauf Ihre Applikation

angepasst

Modell NDP-80BA-BH-3

Modell NDP-50BA-BH-2

F-SerieHochreine Pumpen

Page 24: YAMADA - BIBUS

22 FASS PUMPEN | CSA-ZERTIFIZIERTE PUMPEN

Fass PumpenYamada Pumpen haben unterschiedliche Vortei-le, so dass sie sehr vielseitig und kostengünstig eingesetzt werden können, z.B. auch als Fasspum-pen.

Diese Modelle sind in Polypropylen, PVDF (Kynar®), Aluminium und Edelstahl erhältlich.

Ansaug & Druckstutzen: 3/8“,1/2“ und 3/4” fürMetall nur 3/8“ und Kunststoff nur 1/2”.Maximales Volumen: 105 l/min

Wir verweisen auf die Technischen Informationen von den Pumpen Typen DP-10, NDP15, NDP-20, für die Leistungsdaten verwenden Sie die Typen-bezeichnung mit dem “D“ am Ende. Für andere Größen bzw. Material Typen wenden Sie sich bitte an Yamada.

AnschlussgrößeAnsaug- & Druckstutzen:Aluminum (ADC-12) 3/8“ oder ¾“ BSPT-InnengewindeInklusive Aluminium BSPT-Außengewinde-Adapter und SaugrohrEdelstahl (316) 3/8“ oder ¾“ BSPT-InnengewindeInklusive Edelstahl BSPT-Außengewinde-Adapter und SaugrohrPolypropylen (PPG) ½“ oder ¾“ BSPT-Innengewinde Inklusive PVC-Saugrohr, Anschlussbogen und Adapter (PPG möglich) Hinweis: Yamada empfi ehlt die Nutzung der Klappenventil-Serie für die NDP-15-Serie aus Polypropylen.Kynar® (PVDF) ½“ BSPT-Innengewinde inklusive PVDF Saugrohr, Anschlussbogen und Adapter Fassanschluss 2"

CSA-zertifi zierte PumpenYamada bietet eine Serie von drei CSA-zertifi - zierten Pumpen an, jede Pumpe basiert auf der bewährten Basis der DP- und NDP-Reihe.

Konstruktion Aluminium, beschichtete Bestandteile mit langlebigen NBR,

CSA International zertifi ziert

Ansaug & Druckstutzen: 3/8“, 3/4“, und 1“ Durchfl uss-leistung: 1-175 l/m

CSA-Zertifi zierung mit der Klasse 3305-10 & 3305-90 Temperaturbereich von 0 - 50 ° C.

(CSA Gas) Zubehörgeräte für Erdgas-Membranpumpen

Fass Pumpe3/8", 1/2", & 3/4" Anschlussgröße

NDP-25-BAN CSANDP-20-BAN CSA

DP-10-BAN CSANDP-20-BAN CSA

(seitliche Anschlüsse)

FDA-konforme Fasspumpen sind auch verfügbar.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Page 25: YAMADA - BIBUS

23FDA-KONFORME PUMPEN | U.L.-ZERTIFIZIERTE PUMPEN

FDA-konforme Pumpen Yamada FDA-konforme Pumpen wurden speziell für die Lebensmittel-, Pharma-und Kosmetikin-dustrie konzipiert, Hierfür werden keine 3A oder USDA-Standards gefordert. Die Pumpen sind aus Edelstahl (316), mit speziellen Anschlüssen und epoxidbeschichteten Druckluft Motoren. FDA-konformen Elastomere:Hytrel®, EPDM und PTFE.

Acht verschiedene Anschluss Größen 3/4” – 4“

Durchfl ussleistungen 1-800 l/m

Druckversorung: 1,5 – 7 bar

Zusätzlich OptionenLuftmotor PTFE-beschichtet oder vernickelt

Oberfl ächenbeschaffenheit medienseitig mechanisch poliert

Bei Fragen kontaktieren Sie uns www.BIBUS.de

Hinweis: Die FDA-Serie ist mit größeren Anschlüssen ausgerüstet.Bei Fragen kontaktieren Sie uns www.BIBUS.de

U.L.-zertifi zierte Pumpen Yamada U.L. Zertifi zierten Pumpen sind für die chemische und Erdöl Industrie hergestellt, um den sicherheitstechnischen Anforderungen von Underwriters Laboratory (UL) Code 79 gerecht zu werden.

Die Pumpen sind aus Aluminium gefertigt, die beschichteten Bestandteile und das langlebigem NBR, sind durch die U.L. genehmigt, um fl üchtige Flüssigkeiten zu übertragen.

Verfügbar in den Anschlussgrößen: 3/4“ und 1“

Volumen: 1 - 175l/min

U.L. Code 79 limits pump discharge pressures to no more than 3,5 Bar and pumping temperatures must adhere to the range of -28°C to 50°C.

Zertifi ziertLuft-angetriebene Doppel Membran-Pumpen Für Erdölprodukte 19GL

Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage www.bibus.de

FDA Konforme 316 Edelstahl Pumpe

U.L Zertifi zierte Aluminium Pumpen

Page 26: YAMADA - BIBUS

24 FESTSTOFFPUMPE

FeststoffpumpePumpen für große Feststoffes

Die neue Klappenventil-Pumpe wurde konzipiert, um Flüssigkeiten mit großem Festkörpergehalt zu Fördern. Diese Pumpe wurde entwickelt um die auftretenden Probleme mit Standardklappenven-til-Pumpen zu beheben. D. h. diese Pumpe wird oft unter schweren Arbeitsbedingungen betrieben und muss für Reparaturen, Reinigungen und Teile-wechsel nicht ausgebaut werden. Basierend auf der bewährten Yamada NDP-Serie hat diese Pumpe alle Funktionen und Vorteile, die mit allen Yamada NDP Pumpen verbunden ist. Das einzigartige Klappenventil-System ermöglicht den Durchfl uss von Flüssigkeiten mit einem Fest-körpergehalt von bis zu 50 mm.Der einfache Zugang zu den Pumpenkammern vereinfacht die Wartung, so dass die Pumpe nicht aus der Leitung genommen werden muss. An den Oberseiten der Pumpenkammern befi n-den Entlüftungsbohrungen, um Probleme mit Gasbildung vorzubeugen. Kurzhubdesigzur Verbesserung der Lebensdauer der Membrane.

Vorteile und Eigenschaften ■ Reparatur / Reinigung an Ort und Stelle,

somit schnelle Wartung

■ Flüssigkeiten mit bis zu 50 mm Festkörpergehalt

■ Entlüftungsbohrungen, um Problemen mit austretenden Gasen vorzubeugen

■ Schnell ersetzbare Klappenventile

■ hohe Saugfähigkeit und Ansaugung vonOben verhindert das Verstopfen der Pumpe

■ Fettfreies Steuerventil

■ Komplett geschraubte Konstruktion

■ Kurzhubdesign um die Lebensdauer der Membrane zu verbessern

■ Von außen-zugängliches Steuerventil

■ Modulare Pilotventile

■ Keine dynamischen O-Ringe die gewechselt werden müssen

4 Schrauben öffnen um Zugang zu dem Klappen-

ventil zu bekommen.

Reparatur und Säuberungs-Möglich-keiten bei der Wartung

Modulare Klappenventile

Belüftungsöffnung zur Verhinderung von Gasblasenbildung

NDP-50-FAN

Page 27: YAMADA - BIBUS

25FÜLLSTANDSKONTROLLE | TROCKENLAUF SENSOR

FüllstandskontrolleBeim Flüssigkeitsniveau-Controller von Yamada(LLC-2Y) handelt es sichum ein völlig pneumati-sches System, welches die Pumpe automatisch ein- und ausschaltet wenn ein Füllstand unter-schritten oder erreicht wird.Der vielseitige Regler LLC-2Y kann sowohl in derEinzel- als auch in der Doppelapplikation verwen-det werden, unabhängig von Modell und Größe. In der Einzelapplikation regelt er das Füllen oder Leeren eines Behälters.Bei der Doppelapplikation werden zwei getrenn-te Pumpen je für das Füllen und für das Leeren geregelt.Dieses System wird in allen Anwendungen ver-wendet, wo ein Behälter als Zwischenspeicher verwendet wird (Abwasserentsorgung, Frisch-wasserversorung) Der LLC-2Y besteht aus einer Logikventilschaltung in einem glasfaserverstärken Gehäuse.Wenn das Medium innerhalb des Behälters steigt oder fällt, wird in einem pneumatischen Steig-schlauch dies als Druckänderung wahrgenommen und es kommt zur Ansteuerung der Logikventile. Wenn das vorher bestimmte Niveau erreicht wird schaltet die Logik den Versorgungsluftdruck zur Pumpe aus.Der LLC-2Y Regler ist in der Lage, nahezu alle Füll-stände in drucklosen Behälter aufrechtzuerhalten.Das Niveau kann von einigen Zentimetern bis zu einigen Metern kontrolliert werden. Für zusätz-lichen Komfort kann der Regler bis zu 6 Meter entfernt von der Pumpe montiert werden.

Trockenlauf SensorDRD-100 Trockenlauf SensorDer Yamada DRD-100 erkennt die Zunahme des Volumenstromes bei der Druckluftversorgung, dieser wird durch fehlendes Medium in der An-saugseite (Trockenlauf) hervorgerufen und schal-tet die Pumpe automatisch ab. Somit wird eine erhöhte Abnutzung der Membra-ne, die zur Zerstörung führen kann, verhindert.

Erhöht die Lebensdauer der Membrane

Verhindert hohen Luftverbrauch bei Trockenlauf

Eigensicherer Betrieb

Unterstützt Fern-Warnsysteme

Page 28: YAMADA - BIBUS

26 PULSATIONSDÄMPFER

PSI ohne installierten Pulsationsdämpfer

45

30

15

0

PSI mit installiertem Pulsationsdämpfer

45

30

15

0

Pulsationsdämpfer AD Serie

Einspritzung / DosierenBei ausgangsseitigen Druckschwankungen wird eine verbesserte Genauigkeit erzielt.

Filterpressen / Inlinefi lter Verbesserte Filterleistung und Lebensdauer, durch konstanten Medienfl uss.

Sprühen: Sauberes gleichmäßiges Sprühbild

Füllungkonstantes Füllen, kein Spritzen

TransferKeine Druckänderungen, somit keine Leitungs- und Ventil-Schäden.

Der Yamada Pulsation Dämpfer verbessert das Flussverhalten auch mit Festkörper bei Aufrechter-haltung der Dämpfung in Bewegung bleiben.

Anschlussgrößen: 3/8", 1", 1-1/2", und 2"

Dämpfer Modelle… Passend zu AD-10 (3/8" Anschluss) NDP-5, DP-10/15, & NDP-15AD-25 (1" Anschluss) NDP-20 & NDP-25AD-40 (1-1/2" Anschluss) NDP-40AD-50 (2" Anschluss) NDP-50 & NDP-80

MaterialAluminum (ADC-12) Alle ModelleEdelstahl (316) Alle ModelleGrauguss AD-25, AD-40, & AD-50Polypropylen (PPG) Alle ModelleKynar® AD-25 & AD-50

MembranenAuswahl an sieben verschiedenen Elastomeren.

Beschichtungs-Optionen der LuftseiteEpoxidharz, PTFE oder vernickelt

Weitere Informationen fi nden Sie im YAMADA Pulsationsdämpfer-Flyer oder kontaktieren Sie unswww.BIBUS.de

Modell AD-25

Modell AD-10

Modell AD-40

Modell AD-50

Page 29: YAMADA - BIBUS

27MEMBRANEN | BESCHICHTUNGEN

Membranen Bitte beachten, wenn Sie Membranen auswählen• Chemische Beständigkeit• Kosten• Standzeit der Membranen• Temperaturbereich• Abriefestigkeit

Thermoplastischen KomponentenHytrel® (TPEE)Eine ausgezeichnete Mehrzweckmembrane für alle nichtätzenden abrasiven Anwendungen und bei großerHubzahl - FDA verträgliches Material.Identifi zierung: cremefarbenes Material ohne PunktTemperaturbereich: -18°C bis 120°CSantoprene® (TPO)Ausgezeichnet bei Säuren oder Laugen,sehr große Lebensdauer.Identifi zierung: schwarze ThermoplastikTemperaturbereich: -23°C bis 120°CTefl on® (PTFE)Ausgezeichnete Wahl,bei hoch aggressiveFlüssigkeiten einschließlich LösungsmittelIdentifi zierung: Weiße Membrane ohne PunktTemperaturbereich: 4,5°C bis 100°C

■ Beachten Sie bitte, dass bei übermäßigem Eingangs-druck oder übermäßigem Trockenlauf die Lebensdauer der Membrane verkürzt wird. Befragen Sie bitte Yamada für weitere Informationen.

Beschichtungen*LuftmotorEpoxidharz und PTFE-Beschichtung sowie Nickelsind für Yamada, aus zwei primären Gründenverfügbar.Umgebung: Installation der Pumpe an einem Ort,an dem chemisch aggressive Stoffe oder Dämpfevorherrschen, die den Aluminium-Druckluftmotorangreifen könnten.Membran-Zerstörung: Durch Membranbruchkann das zu pumpende Medium den Luftmotorincl. Pilotventile und Dichtungen angreifen oderzerstören.Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die richtigeBeschichtung gewählt wird.

* Nicht erhältlich für NDP-05 & 15 Serie.

Gummi KomponentenNeopren (CR)Ausgezeichnet bei nichtätzende abrasive Anwendungen.Identifi zierung: trüb-schwarz ohne PunktTemperaturbereich: -18°C bis 82°CBuna-N (NBR)Ausgezeichnet bei erdölhaltigen Flüssigkeiten. Identifi zierung: Schwarz mit einem Roten der Rosa PunktTemperaturbereich: -12°C bis 82°CNordel™ (EPDM)Ausgezeichnet bei niedrigen Temperaturen,Laugen und einige Säuren. FDA verträgliches Material (muss angegeben werden).Identifi zierung: Schwarz mit grünem PunktTemperaturbereich: -40°C bis 100°CViton® (FKM)Ausgezeichnet bei aggressiven Flüssigkeiten und hohe Temperaturanwendungen.Identifi zierung: Schwarz mit dem silbernen oder blauem PunktTemperaturbereich: -29°C bis 120°C

epoxy-beschichtet

nickelbeschichtet

PTFE-beschichtet

Page 30: YAMADA - BIBUS

28 TYPEN-BEZEICHNUNG | ZUSÄTZLICHE OPTIONEN

Zusätzliche OptionenTypen-Bezeichnung

NDP – PUMPEN-SERIE

DP – PUMP SERIENUR 10 & 15

VERBINDUNGS-GRÖSSEN

STEUERVENTIL TYP

Gehäuse Material

Membranen Material

Optional Kugelventil/Ventilsitz C: Neopren (CR) N: Buna N (NBR) E: Nordel™(EPDM) T: Tefl on® (PTFE) V: Viton® (FPM) S: Santoprene® (TPO) S1: 316 SS Kugel S2: 316 SS Sitz SS: 316 SS Kugel und Sitz

Zusätzliche Optionen

Anschlussoptionen I: Getrennte Ansaugstutzen O: Getrennte Druckstutzen Z: Beide Seiten getrennt FLG: Flansch NPT: NPT-Gewinde R: Innengewinde im Flansch

40/50/80 ALU CR: BSPT Flansch Adapter

40/50/80 Serie

Luft Motor Optionen PP: PP Motorgröße 20/25 X: Epoxierter Luft Motor X2: vernickelt Luft Motor XS: PTFE-beschichteten Luft Motor

Elektr. Steuerungs-Optionen P2: Näherungssensor 24 bis 240 VAC PX: Näherungssensor Atex DM: Direkt montiertes Magnetventil DMX: Direkt montiertes

Magnetventil EX RM: getrennt montiertes Magnetventil RMX: getrennt montiertes

Magnetventil EX Q: Leckage Sensor Kit

Spezialpumpen P: Pulverpumpen HP: 2:1 Hochdruckpumpe,

nur Metall EC2: Elektrische gesteuerte Pumpe D: Fasspumpen (10/15/20/25

Series) CSA: CSA Pumps 10/20/25

Aluminium FDA: FDA-konform UL: UL-Zertifi ziertEP–20 20RA Elektro Poliert RA: (Nur 05/10/15/20.25 SS)

Zubehör U: Hochleistungsschalldämpfer J: Schalldämpfer mit Drossel A: ATEX 50 / 80 Serie aus Metall

und PVDF L: Kurzhub NDP-20 - NDP-80 K: 316 SS Pilotventil Sitze (20/25 Reihe) AP: Abrieb-Polster

Um eine Yamada Pumpe richtig spezifi zieren zu können, sind die folgenden Informationen von Bedeutung.

■ Zu pumpendes Material (Viskosität und spezifi sches Gewicht) ■ Die Temperatur des Mediums (°C oder °F) ■ Kapazität und Betriebsbedingung ■ Ausgangsdruck (Bar, PSI) ■ Ätzendes und/oder abrasives Medium ■ Ansaug Details ■ Verfügbare Luftzufuhr (Qualität)

AutoCad® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Autodesk, Inc.

Hytrel® ist ein eingetragenes Warenzeichen der E.I du Pont de Nemours Gesellschaft

Kynar® ist ein eingetr. Warenzeichen von Arkema. Nordel™ ist ein eingetragenes Warenzeichen von Dupont Dow Synthetische Gummis. Ryton® ist ein eingetragenes Warenzeichen des

Chevrons Phillips Chemie Gesellschaft. Santoprene® ist ein eingetragenes Warenzeichen des

Monsanto Co. Swagelock® & VCR sind Handelsmarken der Swagelok

Gesellschaften. Tefl on® ist ein eingetragenes Warenzeichen der

E.I du Pont de Nemours Gesellschaft Viton® ist ein eingetragenes Warenzeichen von

Dupont Synthetischen Leistungsgummis

X X X X X X X X X X

Page 31: YAMADA - BIBUS

29INSTALLATIONSBEISPIEL | VERSTEHEN DER LEISTUNGSKURVE

Zusätzliche Optionen Ideale Installation der Doppelmembran-Pumpen

Lesen der LeistungsdiagrammeUm festzustellen, welche Kennlinie für die Mem-branpumpe gültig ist sind 2 Informationen er-forderlich: 1. Geforderter Volumenstrom (l/min oder GPM) 2. Ausgangsseitiger Druck (Gegendruck) 10 m Wasserhöhe beträgt 1 bar (14,5 psi) Gegendruck.Als Beispiel betrachten wir eine NDP-40 Serie Pumpenkennlinie mit Gummi-Membranen, bei 300 l/min (80 GPM) und bei 15 m (50 Fuß). Der Punkt “●” auf der Leistungskurve zeigt die gewünschte Durch-fl ussmenge (l/min oder GPM) und den dynamischen Druck an. Dieser Punkt bestimmt die Druckluft An-forderungen für die jeweilige Pumpe.

An dem Leistungspunkt-”●” wird die Pumpe einen Druck von etwa 75 PSI (5 Bar) benötigen, um dies zu ermitteln, folgen Sie der Kurve nach links. Auf der gestrichelten Linie nach rechts folgend, ermitteln Sie die Durchfl ussleistung der Pumpe (300 l/min) Wenn Sie der 3. Linie nach oben folgen, ermitteln Sie den Luftverbauch der Pumpe, etwa 80 SCFM (1m³/h = 0,58 SCFM).

1 bar = 14.5 PSI1 l = 0,26 Gallon (gal.)1 m = 3,28 Feet (ft.)1 m3/h = 0,58 SCFM

SCFM = Standard Cubic Feet Per Minute

Page 32: YAMADA - BIBUS

BIB

US

YA

MA

DA

Pro

dukt

kata

log

0-2

010

/ DE

BIBUS GmbH

BIBUS Standorte

BIBUS GmbHLise-Meitner-Ring 13DE-89231 Neu-UlmTelefon: +49 731 20769-0Telefax: +49 731 20769-620E-Mail: [email protected]: www.bibus.de

9