Top Banner
Kochschieber Topfseitengriff mit Flammschutz Sicherheitsventil/Ankochautomatik Dichtungsring TransTherm ® -Allherdboden induktionsgeeignet 7 8 10 9 11 Kochsignal mit gelbem Druckring und 2 orangefarbenen Kochringen Kochsignaldichtung Hauptventil Schieber (Unterseite Griff) Deckelgriff Topfstielgriffr mit Flammschutz 1 2 4 3 5 6 Der Schnelltopf im Querschnitt Die Ziffern beziehen sich auf Bedienungshinweise im Text The numbers refer to the operating instructions in the text Les chiffres renvoient aux indications du mode d’emloi Los números se refieren a las instrucciones de uso indicadas en el texto Le cifre si riferiscono alle istruzioni per l’uso nel testo De cijfers verwijzen naar bedieningsaanwijzingen in de tekst Buradaki sayıar, kullanma kılavuzundaki sayılar ile bag ˘ntılıdur Znamenke se odnose na uputstva upotrebe u tekstu Ta chfiö a sxetiö yontai me zpodeiö jeiw xrhö shw sto keiö meno Funktionszeichnung Die einzigartigen Vorteile des PERFECT PLUS: Markierung im Topf erleichtert Dosierung. Griff läßt sich komplett abnehmen. Zum Reinigen Griff einfach abspülen - sauber! The unique advantages of the PERFECT PLUS pressure cooker: Scale inside cooker makes measuring easy. Handle can be detached completely. To clean simply wash the handle - it’s that easy! Les atouts majeurs du PERFECT PLUS: Cuve graduée pour un dosage plus facile. Manche complet amovible. Simple rinçage du manche sous le robinet! Las ventajas únicas de la olla PERFECT PLUS: La escala de medidas del interior del cuerpo facilita la precisión en el llenado. El mango se puede desmontar totalmente. Para la limpieza quitar el mango de la tapa y simplemente enjuagarlo! Gli straordinari vantaggi della PERFECT PLUS: L’interno graduato facilita i dosaggi. Il manico può essere staccato completamente. Per pulire il manico, risciacquarlo semplice- mente sotto l’acqua corrente: De unieke voordelen van de PERFECT PLUS: Markering van de inhoudsmaat in de pan. Greep kan kompleet afgenomen worden. Greep eenvoudig reinigen onder de kraan - schoon! PERFECT PLUS’ un benzeri görülmemis ˛ yararları Tencere içindeki is ˛aretlerle, tam s ˛ekilde doldurma miktarını ayarlayabilirsiniz. Tencere sapı tamamen çıkartılabilir. Temizlemek için sapı sadece yıkayınız - s ˛imdi temiz! Jedinstvene prednosti PERFECT PLUS-a: Obiljes˘ci u loncu olaks˘avaju doziranje. Ruc ˘ka se moz˘e c ˘itava skinuti. Za c ˘is˘cenje ruc ˘ku jednostavno isprati - i c ˘isto je! Anleitung finden Sie auf Seite 3 Instructions can be found on page 20 Mode d’emploi page 36 Las indicaciones las encontrará Vd. en la pag. 52 Istruzioni a pagina 68 De gebruiksaanwijzing vindt u op pagina 84 KullanI mk I lavuzunu 100’üncü sayfada bulabilirsiniz Upute ´ cete na´ci na stranici 116 Odhgiö ew xrh ö shw ua „reiöte sthn seliöda 132 bitte umblättern D GB F E I NL TR HR GR Garantieerklärungi Während der Garantiezeit garantieren wir die einwandfreie Funktion des Produkts und seiner sämtlichen Teile. Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre und beginnt mit dem Datum des Erwerbs des Produktes vom WMF Fachhändler, zu dokumentieren durch einen vom Verkäufer vollständig ausgefüllten Garantieabschnitts. Kommt es während der Garantiezeit zu Mängeln am Produkt, so werden wir den Mangel kostenlos durch Austausch der mangelhaften Teile gegen einwandfreie beseitigen. Mangelhafte Teile können nur durch den WMF Fachhändler oder die Kundendienst- abteilung der WMF AG in Geislingen/Steige ersetzt werden. Der Garantieanspruch erstreckt sich ausschließlich auf diesen Anspruch. Weitergehende Ansprüche aus der Garantie sind ausge- schlossen. Zur Geltendmachung des Garantieanspruchs ist der Garantieabschnitt vorzulegen. Er ist dem Käufer gleichzeitig mit dem WMF Schnelltopf PERFECT PLUS auzuhändigen. Der Garan- tieanspruch besteht nur bei Vorlage des vollständig ausgefüllten Garantieabschnitts. Selbstver- ständlich werden durch diese Garantieerklärung Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte nicht eingeschränkt. Innerhalb der Gewährleistungsfrist stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährlei- stungsrechte auf Nacherfüllung, Minderung, Rücktritt und Schadensersatz im gesetzlichen Um- fang zu. V on der Garantiepflicht ausgeschlossen sind: Kochsignaldichtung, Sicher- heitsventil und Dichtungsring. Diese Teile unterliegen einem natürlichen Verschleiß. Ta asznagvö nista pleonekth ö mata thw PERFECT PLUS: ä Endeijh sta ö umhw gia a ö neth ektiö mhsh thw poso ö thtaw zgroz ö : Plh ö rvw apospv ö menh xeirola„h ö . Kauarismo ö w xeirola„h ö w mo ö no me e ö na aplo ö je ö „galma WMF Aktiengesellschaft D-73309 Geislingen/ Steige www.wmf.de M D N #64 1050 0790 07/03 Pe Schnelltopf ® PERFECT PLUS Garantie-Urkunde 8 9 2 10 11 1 3 4 5 6 7 WMF BEDIENUNGSANLEITUNG WMF OPERATING INSTRUCTIONS WMF MODE D’EMPLOI WMF INSTRUCCIONES DE MANEJO WMF ISTRUZIONI PER I’USO WMF GEBRUIKSAANWIJZING WMF KULLANMA TALIMATI WMF UPUTSTVA ZA UPOTREBU WMF ODHGIEY XRNSHY PERFECT PLUS
19

ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Mar 15, 2020

Download

Documents

dariahiddleston
Welcome message from author
This document is posted to help you gain knowledge. Please leave a comment to let me know what you think about it! Share it to your friends and learn new things together.
Transcript
Page 1: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Kochschieber Topfseitengriff mit FlammschutzSicherheitsventil/AnkochautomatikDichtungsringTransTherm®-Allherdboden induktionsgeeignet

7

8

10

9

11

Kochsignal mit gelbem Druckringund 2 orangefarbenen KochringenKochsignaldichtungHauptventilSchieber (Unterseite Griff)DeckelgriffTopfstielgriffr mit Flammschutz

1

2

4

3

5

6

Der Schnelltopf im Querschnitt

Die Ziffern beziehen sich auf Bedienungshinweise im TextThe numbers refer to the operating instructions in the textLes chiffres renvoient aux indications du mode d’emloiLos números se refieren a las instrucciones de uso indicadas en el textoLe cifre si riferiscono alle istruzioni per l’uso nel testoDe cijfers verwijzen naar bedieningsaanwijzingen in de tekstBuradaki sayıar, kullanma kılavuzundaki sayılar ile bagntılıdurZnamenke se odnose na uputstva upotrebe u tekstuTa chfiöa sxetiöyontai me zpodeiöjeiw xrhö shw sto keiömeno

Funktionszeichnung

Die einzigartigen Vorteile des PERFECT PLUS:• Markierung im Topf erleichtert Dosierung.• Griff läßt sich komplett abnehmen.• Zum Reinigen Griff einfach abspülen - sauber!

The unique advantages of the PERFECTPLUS pressure cooker:• Scale inside cooker makes measuring easy.• Handle can be detached completely.• To clean simply wash the handle - it’s that easy!

Les atouts majeurs du PERFECT PLUS:• Cuve graduée pour un dosage plus facile.• Manche complet amovible.• Simple rinçage du manche sous le robinet!

Las ventajas únicas de la olla PERFECT PLUS:• La escala de medidas del interior del cuerpo

facilita la precisión en el llenado.• El mango se puede desmontar totalmente.• Para la limpieza quitar el mango de la tapa y

simplemente enjuagarlo!

Gli straordinari vantaggi della PERFECT PLUS:• L’interno graduato facilita i dosaggi.• Il manico può essere staccato completamente.• Per pulire il manico, risciacquarlo semplice-

mente sotto l’acqua corrente:

De unieke voordelen van de PERFECT PLUS:• Markering van de inhoudsmaat in de pan.• Greep kan kompleet afgenomen worden.• Greep eenvoudig reinigen onder de kraan -

schoon!

PERFECT PLUS’ un benzeri görülmemis yararları• Tencere içindeki isaretlerle, tam sekilde

doldurma miktarını ayarlayabilirsiniz.• Tencere sapı tamamen çıkartılabilir.• Temizlemek için sapı sadece yıkayınız -

simdi temiz!

Jedinstvene prednosti PERFECT PLUS-a:• Obiljesci u loncu olaksavaju doziranje.• Rucka se moze citava skinuti.• Za ciscenje rucku jednostavno isprati - i cisto je!

Anleitung finden Sie auf Seite 3

Instructions can be found on page 20

Mode d’emploi page 36

Las indicaciones las encontrará Vd. en la pag. 52

Istruzioni a pagina 68

De gebruiksaanwijzing vindt u op pagina 84

KullanIm kIlavuzunu 100’üncü sayfada bulabilirsiniz

Upute cete naci na stranici 116

Odhgiöew xrhö shw ua „reiö te sthn seliö da 132

bitte umblättern

D

GB

F

E

I

NL

TR

HR

GR

GarantieerklärungiWährend der Garantiezeit garantieren wir die einwandfreie Funktion des Produkts und seinersämtlichen Teile. Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre und beginnt mit dem Datum des Erwerbs desProduktes vom WMF Fachhändler, zu dokumentieren durch einen vom Verkäufer vollständigausgefüllten Garantieabschnitts. Kommt es während der Garantiezeit zu Mängeln am Produkt, sowerden wir den Mangel kostenlos durch Austausch der mangelhaften Teile gegen einwandfreiebeseitigen. Mangelhafte Teile können nur durch den WMF Fachhändler oder die Kundendienst-abteilung der WMF AG in Geislingen/Steige ersetzt werden. Der Garantieanspruch erstreckt sichausschließlich auf diesen Anspruch. Weitergehende Ansprüche aus der Garantie sind ausge-schlossen. Zur Geltendmachung des Garantieanspruchs ist der Garantieabschnitt vorzulegen. Erist dem Käufer gleichzeitig mit dem WMF Schnelltopf PERFECT PLUS auzuhändigen. Der Garan-tieanspruch besteht nur bei Vorlage des vollständig ausgefüllten Garantieabschnitts. Selbstver-ständlich werden durch diese Garantieerklärung Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte nichteingeschränkt. Innerhalb der Gewährleistungsfrist stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährlei-stungsrechte auf Nacherfüllung, Minderung, Rücktritt und Schadensersatz im gesetzlichen Um-fang zu. Von der Garantiepflicht ausgeschlossen sind: Kochsignaldichtung, Sicher-heitsventil und Dichtungsring. Diese Teile unterliegen einem natürlichen Verschleiß.

Ta asznagvönista pleonekthö mata thw PERFECT PLUS:• äEndeijh staö umhw gia aö neth ektiömhsh thw posoö thtaw zgrozö :

• Plhö rvw apospvö menh xeirola„hö .• Kauarismoö w xeirola„hö w moö no me eö na aploö jeö „galma

WMF AktiengesellschaftD-73309 Geislingen/ Steige

www.wmf.de

M

D

N

#6

41

05

00

79

00

7/0

3P

e

Schnelltopf® PERFECT PLUS Garantie-Urkunde

8 9 210 11 1 3 4 5 6 7

WMF BEDIENUNGSANLEITUNG WMF OPERATING INSTRUCTIONSWMF MODE D’EMPLOI WMF INSTRUCCIONES DE MANEJO

WMF ISTRUZIONI PER I’USO WMF GEBRUIKSAANWIJZING WMF KULLANMA TALIMATIWMF UPUTSTVA ZA UPOTREBU WMF ODHGIEY XRNSHY

PERFECT PLUS

Page 2: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Verk

aufs

tag

Mon

atun

dJa

hr

Ste

mp

eld

esW

MF

Fach

ges

chäf

tsW

irle

iste

nge

mäß

den

Gar

antie

-Bed

ingu

ngen

3Ja

hre

Gar

antie

Inhaltsverzeichnis

Wichtige Sicherheitshinweise

Wichtige Bedienungshinweise

Bedienungshinweise zum GarenDie Füllmengen

Aufsetzen des Deckels

Aufheizen

Garzeit

Ende des Garvorganges

Öffnen des Topfes

Die 3 Möglichkeiten den Druck im Topf abzubauen

Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des WMF Schnelltopf®

Der WMF Schnelltopf® PERFECT PLUS in vielen Größen

Tipps zur Beseitigung von Störungen

Standardrezepte für 4 Personen

Garzeitentabelle

Zubehör und Ersatzteile zum WMF Schnelltopf® PERFECT PLUS

4

6

7

9

10

11

12

14

16

18

Piktogramm:

für Hinweisfotos Umschlaginnenseite

Piktogramm:

für Funktionszeichnung Umschlagaußenseite

Gar

anti

eab

schn

ittb

n

Ihr

WM

FSc

hnel

ltopf

®PE

RFEC

TPL

USw

urde

von

erfa

hren

enFa

chle

uten

nach

mod

erns

ten

Fert

igun

gsm

etho

den

herg

este

llt.

WM

Fle

iste

tgem

äßum

seiti

ger

Gara

ntie

erkl

ärun

g3

Jahr

eGa

rant

ie.B

eiGa

rant

iean

sprü

chen

bitte

nw

irSi

e,de

nSc

hnel

ltopf

®zu

sam

men

mit

dies

emvo

llstä

ndig

ausg

efül

lten

Gara

ntie

absc

hnitt

Ihre

mW

MF

Fach

händ

ler

zur

wei

tere

nVe

ranl

assu

ngei

nzur

eich

en.

Käu

fera

nsch

rift

p

Nam

e,Vo

rnam

e

Stra

ße,H

aus-

Nr

PLZ,

Woh

nort

Es wird keine Garantie übernommen für Beschädigungen,die aus folgenden Gründen entstanden sind:

• ungeeignete und unsachgemäße Verwendung;• fehlerhafte oder nachlässige Behandlung;• nicht sachgemäß durchgeführte Reparaturen;• den Einbau von nicht der Originalausführung entsprechenden Ersatzteilen;• chemische oder physikalische Einflüsse auf Topfoberflächen;• Nichtbefolgen dieser Bedienungsanleitung.

Name und Anschrift des Garantiegebers:WMF Württembergische Metallwarenfabrik AktiengesellschaftEberhardstraße, 73309 Geislingen/Steige.Der Garantieanspruch ist entweder direkt beim Garantiegeber oderbei einem autorisierten WMF Fachhändler geltend zu machen.

vom

WM

FFa

chg

esch

äft

ausz

ufül

len

A

E

I

F

J

B C

G

K L

H

D

An

we

nd

un

gsb

eis

pie

lein

Fo

tos

(die

Bu

ch

sta

be

nb

ez

ieh

en

sic

ha

uf

Be

die

nu

ng

shin

we

ise

imTe

xt)

Page 3: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Wir danken für Ihr Vertrauen

und freuen uns, dass Sie sichbeim Kauf für unseren WMF Schnell-topf® PERFECT PLUS entschlossenhaben. Sie besitzen nun ein ausge-reiftes Qualitätsprodukt, mit demSie in kurzer Zeit aufwändige,leckere und interessante Gerichtezubereiten können. Unsere neuar-tige und bedienungsfreundlicheTechnik wird Sie davon überzeugen,wie einfach Kochen mit unseremWMF Schnelltopf® PERFECT PLUS ist.

Im WMF Schnelltopf garen Siedie Speisen mit Druck, d.h. mitTemperaturen über 100°C. Da-durch verkürzen sich die Garzeitenbis zu 70%, eine deutliche Energie-ersparnis. Durch das Garen imDampf bleiben Aroma, Geschmackund Vitamine besser erhalten.

Nicht nur Qualität und Innova-tion, auch Vielseitigkeit ist fürunseren WMF PERFECT PLUS selbst-verständlich. Unser Schnelltopferlaubt es Ihnen, Tiefkühlkost di-rekt aus dem Gefriergerät zuzube-reiten, außerdem Vollwertkost oderspezielle Schonkost. Die zu demWMF Schnelltopf erhältlichenEinsätze ermöglichen das gleichzei-tige Garen unterschiedlicher Spei-sen, Sie sparen so noch mehr Zeit.

Zusätzlich zu den vielenMöglichkeiten beim Zubereitenkönnen Sie in dem WMF Schnell-topf auch Einkochen, Entsaftenoder Sterilisieren.

Um Ihnen den Umgang mit demWMF Schnelltopf® PERFECT PLUS zuerleichtern und Ihnen die Vielsei-tigkeit aufzuzeigen, haben wir fürSie eine Bedienungsanleitung (mitSicherheitshinweisen) und eineseparate Garzeitentabelle - zumschnellen Nachschauen - beigelegt.

Vor der ersten Benutzung solltenSie die Bedienungsanleitung voll-ständig durchlesen und sich mitder Handhabung des Schnelltopfesvertraut machen. Sie werden nochmehr Spaß am Kochen haben undden WMF Schnelltopf® PERFECTPLUS nicht mehr missen wollen.

3

deutsch

Page 4: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

5

Wird die Energiezufuhr nicht ver-ringert, entweicht durch das VentilDampf. Die Garzeiten verändernsich und der Flüssigkeitsverlustkann zu Funktionsstörungenführen.

12. Verwenden Sie nur solche Wär-mequellen, die in der Gebrauchsan-weisung aufgeführt sind.

13. Wenn Sie Fleisch mit Haut ge-kocht haben (zum Beispiel Ochsen-zunge), die unter Druckeinfluss an-schwellen kann, dann stechen Sienicht in das Fleisch, solange dieHaut geschwollen ist, Sie könntensich Verbrennungen zuziehen.

14. Rütteln Sie den Schnelltopfgrundsätzlich vor jedem Öffnen, da-mit keine Dampfblasen aufspritzenund Sie sich verbrühen. Besonderswichtig ist dies beim Schnellab-dampfen mit dem Kochschieberoder unter fließendem Wasser.

15. Halten Sie beim Schnellab-dampfen über den Kochschieberoder unter fließendem Wasser im-mer die Hände, Kopf und Körperaus dem Gefahrenbereich. Siekönnten sich am austretendenDampf verletzen.

16. Überprüfen Sie vor jederBenutzung die Funktionsfähigkeitder Sicherheitseinrichtungen,Ventile und Dichtungen.Nur so kann eine sichere Funktions-weise gewährleistet werden.Informationen hierzu finden Siein der Bedienungsanleitung.

17. Verwenden Sie den Schnelltopfnicht, um Nahrungsmittel unterDruck mit Öl zu frittieren.

18. Nehmen Sie an den Sicherheits-systemen keinerlei Eingriffe mitAusnahme der Wartungsmaßnah-men vor, die in der Bedienungsan-leitung aufgeführt werden.

19. Tauschen Sie Verschleißteile re-gelmäßig aus. Teile, die erkennbareVerfärbungen, Risse oder sonstigeBeschädigungen aufweisen odernicht korrekt sitzen, müssen gegenWMF Originalersatzteile ausge-tauscht werden.

20. Verwenden Sie nur Originaler-satzteile. Benutzen Sie insbeson-dere nur Töpfe und Deckel desgleichen Modells.

21. Benutzen Sie den Schnelltopfnicht, wenn dieser oder Teile davonbeschädigt oder deformiert sind,bzw. wenn deren Funktion nicht derBeschreibung der Bedienungsanlei-tung entspricht. Wenden Sie sich indiesem Fall an das nächste WMFFachgeschäft oder die Kunden-dienstabteilung der WMF AG inGeislingen/Steige.

Bewahren Sie dieseBedienungsanleitung bittesorgfältig auf

4

8. Öffnen Sie den Schnelltopf nie-mals gewaltsam. Öffnen Sie ihnnicht, bevor Sie sich nicht vergewis-sert haben, dass sich der Innen-druck vollständig abgebaut hat.Informationen hierzu finden Sie inder Bedienungsanleitung.

9. Erhitzen Sie den Schnelltopf nie-mals, ohne vorher Wasser eingefülltzu haben, dies würde ihn ernstlichbeschädigen.Minimum: 1/4l Wasser.Achten Sie darauf, dass die Flüssig-keit nie ganz verdampft. Es kannzum Anbrennen des Kochguts undzum Schaden des Topfes durchschmelzende Kunststoffteile oder zuBeschädigung der Kochstelle durchSchmelzen des Aluminiums imBoden kommen.

10. Befüllen Sie den Schnelltopfniemals mit mehr als 2/3 seinesFassungsvermögens. Wenn Sie Nah-rungsmittel kochen, die sichwährend des Garens ausdehnen,wie z.B. Reis oder getrocknetesGemüse, dann füllen Sie denSchnelltopf höchstens bis zur Hälfteseines Fassungsvermögens und hal-ten Sie sich dabei an die ergänzen-den Anweisungen, die eventuellhierzu vom Hersteller stammen.

11. Sie sollten den Schnelltopf nie-mals ohne Aufsicht lassen. Regulie-ren Sie die Energiezufuhr so, dassdas Kochsignal nicht über den 2.orangefarbenen Kochring steigt.

Wichtige Sicherheitshinweise

1. Lesen Sie bitte die Bedienungs-anleitung und alle Anweisungenvollständig durch, bevor Sie mitdem WMF PERFECT PLUS arbeiten.Eine unsachgemäße Benutzungkann zu Schäden führen.

2. Überlassen sie den Schnelltopfniemandem, der sich nicht zuvormit der Bedienungsanleitung ver-traut gemacht hat.

3. Halten Sie Kinder vom Schnell-topf fern, wenn er benutzt wird.

4. Benutzen Sie den Schnelltopfniemals im Backofen. Griffe, Ventileund Sicherheitseinrichtungen wer-den durch die hohen Temperaturenbeschädigt.

5. Bewegen Sie den Schnelltopfsehr vorsichtig, wenn dieser unterDruck steht. Berühren Sie keineheißen Oberflächen. Verwenden Siedie Griffe und Knöpfe. Wenn not-wendig, benutzen Sie Handschuhe.

6. Setzen Sie den Schnelltopf nurfür Zwecke ein, für die er vorgese-hen ist.

7. Dieses Gerät kocht mit Hilfe vonDruck. Eine unzweckmäßige Benut-zung kann zu Verbrennungenführen.Achten Sie darauf, dass das Gerätvor dem Erhitzen richtig verschlos-sen wurde. Informationen hierzufinden Sie in der Bedienungsanleitung.

Page 5: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Bedienungs-Kurzbeschreibung

Abnehmen des Deckelss

Lösen der Deckelteilee

Verschließen des Topfesc

Bedienungs-Kurzbeschreibung

Aufsetzen des Deckelss

Aufheizenn

E

B

Bedienungshinweisezum Garen

Füllen Sie das vorbereitete Gar-gut in den Schnelltopf. Damitdas Garen einwandfrei gelingt,müssen Sie die empfohlenenFüllmengen aus der Garzeitenta-belle beachten. Die Markierun-gen im Topf erleichtern die ge-naue Dosierung (Abb. M).

Die Füllmengen:Der Schnelltopf darf max. zu 2/3gefüllt werden, um die Funktionnicht zu beeinträchtigen. ZurDampferzeugung ist mindestens1/4 l Flüssigkeit erforderlich,unabhängig davon, ob Sie mit oderohne Einsätze garen.Bei schäumenden Speisen (z.B.Fleischbrühe, Hülsenfrüchte) darfder Topf nur zur Hälfte gefülltwerden. (Weitere Hinweise sieheVollwertkost zubereiten Seite 10.)

Wollen Sie vor dem Garen IhreLebensmittel anbraten (z.B. Zwie-beln, Fleischstücke o.ä.), könnenSie den WMF PERFECT PLUS wie ei-nen herkömmlichen Topf benutzen.Zum Fertiggaren sollten Sie, bevorSie den Schnelltopf verschließen,den Bratensatz lösen und die erfor-derliche Flüssigkeitsmenge (minde-stens 1/4 l) zufügen.

Aufsetzen des Deckels:Vergewissern Sie sich, dass Dich-tungsring 10 und Deckelrand sau-ber sind.

Kontrollieren Sie, ob die Kugelsichtbar auf der Deckelunterseiteim Sicherheitsventil 9 sitzt (Abb. G).

Sollte sich die Kugel in der obe-ren Kammer des Sicherheitsventilsauf dem Deckel 9 befinden,drücken Sie diese mit dem Fingerin die untere Kammer (Abb. F).

Griff abnehmen, Hauptventil 3mit Fingerdruck auf Beweglichkeitund Kochsignaldichtung 2 auf Sitzund Beschädigungen prüfen(Abb. H).

Griff und Dichtungsring in denDeckel einsetzen. Deckel auf denTopf setzen und verschließen.

Aufheizen:Verschlossenen, gefüllten Topfauf Heizquelle setzen und auf max.Energiezufuhr einstellen.

Über die Ankochautomatik 9entweicht in der Ankochphase solange Luft, bis sich das Ventil hör-bar schließt und sich Druck auf-bauen kann.

Das Kochsignal 1 steigt an, dergelbe Druckring und die beidenorangefarbenen Kochringe werdensichtbar (Abb. J).

Verringern Sie die Energiezufuhrrechtzeitig und ausreichend, sodass der gewünschte orangefarbeneKochring (1. oder 2. s. Garzeitenta-belle) gerade sichtbar bleibt.

7

Wichtige Bedienungshinweise

Machen Sie sich mit denwichtigsten Handgriffen vertraut,die zur Benutzung des WMFSchnelltopf® PERFECT PLUSnotwendig sind, bevor Sie ihndas erste Mal zum Garen benut-zen. Bitte klappen Sie beim Le-sen der Bedienungshinweise dievorderen Umschlagseiten aus.Sie finden dort Abbildungen undeine Querschnittszeichnung desTopfes, die zum Verständniswichtig sind.

Bitte entfernen Sie alle Aufklebervon Topf und Deckel und reini-gen Sie alle Teile mit heißemWasser.

Abnehmen des Deckelsvom Topf :Kochschieber 7 zum Griffendeschieben. Punkte auf Kochschieber7 müssen auf "auf/open” stehen(Abb. A).

Deckelgriff 5 nach rechtsschwenken. Wenn der Punkt auf dem Cromar-gan®-Deckel und der Punkt amTopfstielgriff 6 sich in einer Liniebefinden, Deckel abheben(Abb. B).

Abnehmen des Griffes unddes Dichtungsringes:Deckel umdrehen und Deckelgriff 5vom Deckel abnehmen. Dazu oran-gefarbenen Schieber 4 auf der Un-terseite des Griffes in Pfeilrichtungzum Griffende ziehen (Abb. C),

Griff abklappen und aushängen(Abb. D).

Dichtungsring 10 aus demDeckel entfernen.Spülen Sie alle Teile vor der erstenBenutzung (s. Seite 9 "Reinigung”).

Zusammensetzen der Teileund Verschließen des Topfes:Griff in den Deckel einhängen undhörbar einrasten lassen (Abb. E).

Dichtungsring 10 sorgfältig inden Deckelrand einlegen (Abb. G).Deckel aufsetzen (siehe Markie-rung Punkt im Deckel und Pfeil imTopfgriff) und über den Topfstiel-griff 6 schieben (Abb. B).

Kochschieber 7 exakt in Position"zu/locked” schieben.

6

5

6

7

A

B

5

4

10

C

D

910

7

6

G

9

1

10

2

3

F

H

9

1

J

Page 6: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Bedienungs-Kurzbeschreibung

Garzeitn

Öffnen des Topfes

Die 3 Möglichkeiten, den Druck

im Topf abzubauen

aa Am einfachsten ist es, den Topf

zur Seite zu stellen und zu warten,bis sich das Kochsignal 1 vollstän-dig in den Deckelgriff abgesenkthat. Der gelbe Druckring ist dannnicht mehr sichtbar (Abb. I).Dies empfehlen wir vor allem beiSpeisen mit langen Garzeiten.b Bei Speisen mit kurzen Garzei-

ten(z. B. Gemüse) können Sie, umden Gargrad zu erhalten, den Koch-schieber 7 langsam auf »auf/open«zurückschieben (Abb. A).Dabei entweicht Dampf (Abb. K).Öffnen Sie den Topf erst, wenn ervöllig drucklos ist und wenn dasKochsignal 1 im Deckelgriff ver-schwunden ist. Der gelbe Druckringist dann nicht mehr sichtbar(Abb. I).c Wenn Sie der austretende Dampf

stört, stellen Sie den Topf einfach indie Spüle und lassen kaltes Wasserüber den Deckel laufen, (Abb. L)bis das Kochsignal 1 im Deckelgriffverschwunden ist. Der gelbe Druck-ring ist dann nicht mehr sichtbar(Abb. I).

Anmerkung:Haben Sie schäumende Speisen(z.B. Hülsenfrüchte, Fleisch-brühe, Getreide) gegart, solltenSie den Topf nicht über denKochschieber und nicht unterfließendem Wasser drucklosmachen. Pellkartoffeln platzen,wenn Sie nach Methode b oder cabgedampft werden.

Reinigung:Deckelgriff abklipsen und unterfließendem Wasser abwaschen.(Abb. D/N) Dichtungsring 10 vomDeckel lösen und von Hand spülen.Topf, Deckel und Einsätze könnenin der Spülmaschine gereinigtwerden.

Aufbewahrung:Um den Dichtungsring zu schonen,den Deckel nach der Reinigungumgekehrt auf den Topf legen.

Bedienungs-Kurzbeschreibung

Druckabbauu

Reinigungu

9

Garzeit:Die Garzeit beginnt mit Erreichender gewünschten Kochringposition(s. Garzeitentabelle).Achten Sie darauf, dass die Ringpo-sition stabil bleibt.Regulieren Sie die Energiezufuhrentsprechend.

Sinkt das Kochsignal 1 unterden gewünschten orangefarbenenKochring, verlängert sich dieGarzeit.

Steigt das Kochsignal 1 über den2. orangefarbenen Kochring hinaus,entsteht zu hoher Dampfdruck, derüber das Hauptventil 3 am Deckel-griff hörbar entweicht. Topf sofortvon der Kochstelle nehmen, wartenbis sich das Kochsignal auf den2. orangefarbenen Kochring ge-senkt hat und Energiezufuhrzurückschalten.

Ende des Garvorganges:Bei Ende der Garzeit Energiezufuhrabstellen und Topf von der Koch-stelle nehmen. Sie können die En-ergiezufuhr auch schon vorzeitigabstellen. Die Restwärme reichtaus, bis die Garzeit zu Ende ist.

Garzeiten können bei demselbenGargut unterschiedlich sein, daMenge, Form und Beschaffenheitdes Lebensmittels variieren.

Die angegebenen Garzeiten sindRichtwerte. Maßgebend ist Ihr eige-ner Geschmack und Ihre Vorstel-lung vom Gargrad einer Speise.

Bedenken Sie, dass problemlos

nachgegart werden kann, wenn dieSpeisen jedoch verkocht sind, kön-nen Sie dieses nicht mehr ändern. Lieber kürzere Garzeiten wählen.

Bei den angegebenen Garzeitenfür Gemüse erhalten Sie nochbissfestes Gemüse.

Die Gartemperatur beträgt beim1. orangefarbenen Kochring 109°Cund beim 2. Kochring 117°C.

Öffnen des Topfes:Grundsätzlich darf der Deckel nurgeöffnet und vom Topf genommenwerden, wenn der Topf drucklosist, d.h. das Kochsignal 1 mussvollkommen im Griff verschwundensein (Abb. I).Durch leichten Fingerdruck auf dasKochsignal können Sie erkennen,ob noch Restdruck vorhanden ist.Die Restdrucksicherung gewährlei-stet, dass sich der Topf nur öffnenlässt, wenn der Druck vollkommenabgebaut ist. Dies ist erst dann derFall, wenn auch der gelbe Druck-ring am Kochsignal 1 nicht mehrsichtbar ist (Abb. I).Sollte die Restdrucksicherung an-gesprochen haben, lösen Sie diesebitte durch eine kurze Vorwärtsbe-wegung des Kochschiebers 7 inRichtung »zu/locked«.

Rütteln Sie den Topf vor demÖffnen, damit sich in der Speisegebildete Dampfblasen auflösenkönnen.

8

1

I

K

A

1

7

I

L

D

N

10

1

3

7

Page 7: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

11

Der WMF Schnelltopf ®

PERFECT PLUS in vielen Größen

Den WMF PERFECT PLUS gibt es in5 Größen. Für den 1-2 Personen-Haushalt oder wenn Sie nur geringeMengen zubereiten wollen, gibt esden PERFECT PLUS mit 2,5 l Inhalt, ø 18 cm.

Für größere Haushalte, wennGäste kommen, zur Vorratshaltungoder wenn Sie einkochen wollen,gibt es den WMF PERFECT PLUS mit3,0 l, 4,5 l, 6,5 l oder 8,5 l Inhalt,ø 22 cm.

Eine praktische Ergänzung istdie WMF Schnellpfanne® PERFECTPLUS. Auf sie passt der gleicheDeckel wie zu den Schnelltöpfenø 22 cm. Die Schnellpfanne hatdieselben Kocheigenschaften.Wenn Sie zu der Schnellpfanne ei-nen zusätzlichen Deckel erwerben,können Sie gleichzeitig in beidenTöpfen schnellkochen.

Im Handel gibt es für die Schnell-topfunterteile einen passendenTopfdeckel ø 22 cm.

Hinweis für InduktionsherdeBei hohen Kochstufen kann einSummgeräusch entstehen. DiesesGeräusch ist technisch bedingt undkein Anzeichen für einen Defekt anIhrem Herd oder Schnelltopf.Bodendurchmesser des Topfes undKochfeldgröße müssen überein-stimmen, da sonst, besonders beikleinen Bodendurchmessern, dieMöglichkeit besteht, dass das Koch-feld (Magnetfeld) auf den Topfbo-den nicht anspricht.

11

Garen mit Einsätzen:Sie können im Schnelltopf auchmehrere Gerichte gleichzeitig zube-reiten. Das Gericht mit der längstenGarzeit wird zuerst eingefüllt.

Beispiel:Braten (20 min) TopfbodenKartoffeln (8 min) gelochter EinsatzGemüse (8 min) ungelochter Einsatz.Den Braten zunächst 12 min garen.Dann den Topf nach Vorschrift öff-nen. Kartoffeln im gelochten Einsatzauf den Steg stellen, Gemüse im un-gelochten Einsatz einsetzen, Topfschließen und weitere 8 min garen.Unterscheiden sich die Garzeitenkaum, können alle Einsätze gleich-zeitig in den Topf gegeben werden. Durch das Öffnen zwischendurchentweicht Dampf, geben Sie deshalbetwas mehr als die erforderlicheFlüssigkeit in den Topf.

Die vielseitigen Verwendungsmögl ich-

keiten des WMF Schnelltopf®

Die Vorteile des Schnellkochensgelten nicht nur für herkömmli-che Zubereitungsarten.

Tiefkühlkost zubereiten:Tiefkühlkost kann direkt aus demGefriergerät in den Topf gegebenwerden. Das Fleisch zum Anbratenetwas antauen. Gemüse direkt ausder Verpackung in den Einsatz ge-ben.Die Ankochzeiten verlängern sich,die Garzeiten bleiben gleich.

Vollwertkost zubereiten:Für Vollwertkost werden häufig Ge-treide und Hülsenfrüchte verarbeitet.Bei der Zubereitung im Schnelltopfmüssen Getreide und Hülsenfrüchtenicht mehr unbedingt eingeweichtwerden. Die Garzeiten verlängernsich dann um ca. die Hälfte derZeit.Zusätzlich zu 1/4 l Mindestflüssig-keit auf 1 Teil Getreide / Hülsen-früchte mind. 2 Teile Flüssigkeit ge-ben. Restwärme der Kochstellekann gut zum Nachquellen genutztwerden.Achten Sie darauf, dass bei schäu-menden oder quellenden Speisen(Getreide, Hülsenfrüchte) der Topfnur zur Hälfte gefüllt werden darf.

Einkochen:Gläser mit 1 l Inhalt werden im6,5 l und 8,5 l Schnelltopf, kleinere Gläser im 4,5 l Schnelltopf einge-

kocht. Vorbereiten der Lebensmittelwie üblich. 1/4 l Wasser in denTopf füllen. Einweckgläser in dengelochten Einsatz setzen.Gemüse und Fleisch beim 2. oran-gefarbenen Kochring ca. 20 min,Obst beim 1. orangefarbenenKochring garen, Steinobst ca. 5 min,Kernobst ca. 10 min.

Zum Abdampfen Topf langsamabkühlen lassen – nicht überden Kochschieber oder unterfließendem Wasser drucklosmachen, weil sich sonst derSaft aus den Gläsern drückt.

Entsaften:Im Schnelltopf können Sie kleineMengen Obst zu Saft verarbeiten. 1/4 l Wasser in den Topf geben,Früchte im gelochten Einsatz aufden ungelochten Einsatz setzen undbei Bedarf zuckern. Beim 2. oran-gefarbenen Kochring garen.Topf unter fließendem Wasserdrucklos machen. Vor dem Öffnenkurz rütteln.

Sterilisieren:Babyflaschen, Einmachgläser etc.können schnell sterilisiert werden.Teile mit der Öffnung nach unten inden gelochten Einsatz stellen, 1/4 lWasser zugeben und 20 min beim2. orangefarbenen Kochring sterili-sieren. Langsam abkühlen lassen.

10

Page 8: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

1312

Störung:• Dampf tritt am Deckel aus.

Störung:• Aus Sicherheitsventil 9 tritt

ständig Dampf aus.Gilt nicht für die Ankochphase.

Störung:• Starkes Abdampfen

am Kochsignal 1.

Ursache:•Dichtungsring 10

und/oder Topfrandsind nicht sauber.

•Kochschieber 7steht nicht auf»zu/locked«.

•Dichtungsring 10beschädigt oderhart(durch Verschleiß).

Ursache:•Kugel sitzt nicht

richtig im Ventil.Kugel wurde in dieobere Kammergedrückt.

Ursache:•Kochsignaldichtung 2

auf der Innenseitedes Deckelgriffs sitztnicht richtig oder istbeschädigt.

Beseitigung:•Topf vollkommen drucklos

machen, Deckel öffnen,Dichtungsring 10 undTopfrand reinigen underneut – gemäß Anleitung – verschließen.

•Kochschieber 7 auf »zu/locked«stellen.

•Dichtungsring 10 durch originalWMF Dichtungsring erneuern.

Beseitigung:•Topf vollkommen drucklos

machen, Deckel öffnen, Kugel indie untere Kammer drücken,Hauptventil 3 auf Beweglichkeitprüfen und den Topf erneutverschließen.

Beseitigung:•Kochsignaldichtung 2 auf Sitz

prüfen oder auswechseln.

Tipps zurBeseitigung von

Störungen

Grundsätzlich gilt:Bei Störungen Schnelltopfvon der Kochstelle nehmen,niemals mit Gewalt öffnen!

Störung:• Zu lange Ankochzeit

oder Kochsignal 1 steigt nicht.

Ursache:•Größe der Koch-

stelle ungeeignet.

•Energiestufe ungeeignet.

•Deckel ist nichtrichtig aufgesetzt.

•Kugel in Ankoch-automatik 9 sitztnicht richtig.

•Flüssigkeit(mind. 1/4 l) fehlt.

Beseitigung:•Zum Topf passende Größe der

Kochstelle wählen.

•Auf höchste Energiestufe stellen.

•Topf vollkommen drucklosmachen, Deckel öffnen,Dichtungsring auf richtigen Sitzprüfen und Deckel erneut– gemäß Anleitung –verschließen.

•Topf vollkommen drucklosmachen, Deckel öffnen,Sicherheitsventil 9 überprüfen,Sitz der Metallkugel prüfen und erneut – gemäß Anleitung –verschließen.

•Topf vollkommen drucklosmachen, Deckel öffnen,Flüssigkeit einfüllen und erneut– gemäß Anleitung –verschließen.

Achtung: Durch Garenohne Flüssigkeit könnenTopf/Kochstellebeschädigt werden!

Page 9: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Salz, Kümmel500 g Quark1/8 l saure SahneSalz, Pfeffer, Knoblauch2 EL gehackte Kräuter

Wasser in den Topf geben. Ge-waschene Kartoffeln im gelochtenEinsatz zufügen, mit Salz und Kümmelbestreuen. Topf schließen und garen.Inzwischen Quark mit Sahne cremigrühren, abschmecken, gehacktenKnoblauch und Kräuter dazugeben.Nach Garende den Topf druckloswerden lassen (nicht Schnellab-dampfen, Pellkartoffeln platzen).Kartoffeln pellen und noch warmzusammen mit dem Quark reichen.

Linsengemüse mit SchinkenspeckGarzeit: 2. orangefarbenerKochring, 15 minNährwert für 1 Person: ca. 720 Kcal / 3020 KJ

200 g Linsen1/2 l Wasser1/8 l Rotwein500 g Schinkenspeck, am Stück100 g Karotten, gewürfelt100 g Sellerie, gewürfelt1 Lorbeerblatt2 Nelken2 Zwiebeln, gehackt20 g Margarine20 g MehlSalz, Pfeffer, Essig

Linsen 3 – 4 Stunden in 1/2 lWasser einweichen. Mit dem Ein-

Standardrezepte für 4 Personen

SchweinebratenGarzeit: 2. orangefarbenerKochring, 20 – 25 minNährwert für 1 Person: ca. 450 Kcal / 1885 KJ

600 g Schweinenuss30 g Bratfett Salz, gemahlener Pfeffer,Paprikapulver1 Zwiebel, gehackt1 Karotte, geschält20 g Tomatenmark3/8 l Wasser2 EL Mehl3-4 EL Rotwein

In dem stark erhitzten Fett Fleischrundherum anbraten. Zwiebel undKarotte zugeben und mitbräunenlassen. Wasser und Tomatenmarkzugeben, mit Salz, Pfeffer und Pa-prika abschmecken. Den Topf ver-schließen und das Fleisch garen.Nach Garende und wenn der Topfdrucklos ist, diesen öffnen und dasFleisch herausnehmen. Die Saucedurchsieben und mit dem Mehlbinden. Mit Rotwein abschmecken.

Als Beilagen reichen Sie Teig-waren oder Klöße mit grünem Salat.

Pellkartoffeln mit Kräuterquark Garzeit: 2. orangefarbenerKochring, 8-10 minNährwert für 1 Person: ca. 320 Kcal / 1340 KJ

1 kg Kartoffeln1/4 l Wasser

weichwasser kurz aufkochen lassenund abschäumen. Rotwein, zer-kleinertes Gemüse, Gewürze undSchinkenspeck in den Topf geben,verschließen und garen. InzwischenZwiebeln in Margarine anbraten,Mehl unterrühren und hellbraunwerden lassen. Linsengemüse damitbinden und abschmecken. Schinken-speck in Scheiben schneiden und aufdem Gemüse anrichten.

Als Beilage reichen Sie Salzkar-toffeln oder Spätzle.

Kalbsrouladen in WeißweinGarzeit: 1. orangefarbenerKochring, 15 minNährwert für 1Person:ca. 470 Kcal / 2010 KJ

4 Kalbsrouladenschwarzer Pfeffer aus der Mühle4 Scheiben milder gekochterSchinken4 Salbeiblätter50 g Butter1 Zwiebel1 EL Mehl75 ml trockener Weißwein200 ml WasserSalz1 Zweig Thymianeinige Salbeiblätter

Rouladen pfeffern, nicht salzen.Jede Roulade mit 1 Scheibe Schin-ken und je 1 Salbeiblatt belegen,zusammen rollen und mit Küchen-garn umwickeln.Zwiebeln schälen und in Viertelschneiden. Butter im Schnelltopferhitzen und die Rouladen zusam-men mit den Zwiebeln darin von al-len Seiten bei mittlerer Hitze gold-

gelb anbräunen.Mit Mehl bestäuben und denWeißwein dazu gießen. Kurzaufkochen lassen, mit Wasser ablö-schen. Salz, Thymian und Salbeidazugeben, den Schnelltopf ver-schließen und garen.Thymian und Salbei herausnehmen.Die Rouladen vorschichtig vomKüchengarn befreien und mit derSauce auf Tellern anrichten.Dazu passt Reis.

1514

Page 10: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Erbsen-, Linsensuppe 12 - 15 eingeweichte HülsenfrüchteFleischbrühe 25 - 30 für alle Fleischarten gültigGemüsesuppe 5 - 8Gulaschsuppe 10 - 15Hühnersuppe 20 - 25 Garzeit abhängig von der GrößeOchsenschwanzsuppe 35Kartoffelsuppe 5 - 6

Auberginen, Gurken, Tomaten 2 - 3 im Dampf gegartes Gemüse Blumenkohl, Paprika, Porree 3 - 5 wird nicht so schnell ausgelaugtErbsen, Sellerie, Kohlrabi 4 - 6Fenchel, Karotten, Wirsing 5 - 8

Bohnen, Grünkohl, Rotkohl 7 - 10Sauerkraut 10 - 15Rote Bete 15 - 25Salzkartoffeln 6 - 8Kartoffeln in der Schale 6 - 10 Pellkartoffeln platzen auf, wenn

sie schnell abgedampft werden

Fischfilets 2 - 3 im eigenen Saft gedünstetganze Fische 3 - 4 im eigenen Saft gedünstetRagout oder Gulasch 3 - 4

Erbsen, Bohnen, Linsen 10 - 15 Dicke Bohnen 10 min länger garenBuchweizen, Hirse 7 - 10 Garzeit für eingeweichtes GetreideMais, Grünkern 6 - 15 Garzeit für eingeweichtes GetreideMilchreis 20 - 25 beim 1. RingLangkornreis 6 - 8Vollkornreis 12 - 15Weizen, Roggen 10 - 15 Garzeit für eingeweichtes Getreide

Kirschen, Pflaumen 2 - 5 gelochter Einsatz wird empfohlenÄpfel, Birnen 2 - 5 gelochter Einsatz wird empfohlen

Suppenu

Beim 2. Ring garen und die

Füllmenge von min. 1/4 l

bis max. 1/2 vom Topfin-

halt beachten. Es wird kein

spezieller Einsatz benötigt.

Gemüseu

Beim 1. Ring garen und die

Füllmenge von min. 1/4 l

Flüssigkeit beachten. Bei

Sauerkraut und Rote

Bete wird kein Einsatz be-

nötigt. Bei allen anderen Ge-

richten wird der gelochte Ein-

satz benötigt. Ab den Bohnen

erhöht sich die Garzeiten-

temperatur (2. Ring).

Fischu

Beim 1. Ring garen und die

Mindestfüllmenge von 1/4 l

Flüssigkeit beachten. Bei

Ragout und Gulasch ist

kein Einsatz erforderlich,

ansonsten den ungelochten

benutzen.

Hülsenfrüchte/Getreidee

Beim 2. Ring garen und die

Mindestfüllmenge von 1/4 l

bis max. 1/2 vom Topfin-

halt beachten. Auf 1 Teil

Getreide kommen 2 Teile

Wasser. Nicht eingeweichtes

Getreide muß 20 -30 min

länger garen. Milchreis

beim 1.Ring zubereiten.

Obstu

Beim 1. Ring garen und die

Mindestfüllmenge von 1/4 l

Flüssigkeit beachten.17

Geschnetzeltes Schwein 5 - 7Gulasch Schwein 10 - 15Schweinebraten 20 - 25 Garzeit abhängig von Größe und FormGeschnetzeltes Kalb 5 - 7Gulasch Kalb 10 - 15Kalbshaxe am Stück 25 - 30Kalbszunge 15 - 20 mit Wasser bedeckenKalbsbraten 20 - 25 Garzeit abhängig von Größe und Form

Hackbraten 10 - 15Sauerbraten 30 - 35Rinderzunge 45 - 60Geschnetzeltes 6 - 8Gulasch 15 - 20Rouladen 15 - 20Rinderbraten 35 - 45 Garzeit abhängig von Größe und Form

Suppenhuhn 20 - 25 max. 1/2 Füllmenge Hühnerteile 6 - 8Putenkeule 25 - 30 abhängig von Dicke der KeulenPutenragout 6 - 10 Truthahn ist identischPutenschnitzel 2 - 3

Hasenbraten 15 - 20Hasenrücken 10 - 12Hirschbraten 25 - 30Hirschgulasch 15 - 20

Lammragout 20 - 25 Hammel hat längere GarzeitenLammbraten 25 - 30 Garzeit abhängig von Größe und Form

Schwein und Kalbu

Beim 2. Ring garen und die

Mindestfüllmenge von 1/4 l

Flüssigkeit beachten. Bei

keinem Gericht wird ein

spezieller Einsatz benötigt.

Rindu

Beim 2. Ring garen und die

Mindestfüllmenge von 1/4 l

Flüssigkeit beachten. Bei

Rinderzunge wird ein

gelochter Einsatz benötigt.

Huhnu

Beim 2. Ring garen und die

Mindestfüllmenge von 1/4 l

Flüssigkeit beachten. Bei

dem Suppenhuhn wird ein

gelochter Einsatz benötigt.

Wildu

Beim 2. Ring garen und die

Mindestfüllmenge von 1/4 l

Flüssigkeit beachten. Es

wird kein spezieller Einsatz

benötigt.

Lammu

Beim 2. Ring garen und die

Mindestfüllmenge von 1/4 l

Flüssigkeit beachten.

16

Garzeitentabelle

Minutene

MinuteneBitte beachten Sie:Die angegebenen Ringe be-ziehen sich auf die beidenorangefarbenen Kochringe –nicht auf den gelben Druckring

Page 11: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Soweit das Gesetz nichtzwingend etwas anderes vor-schreibt, haften wir im übrigennur für die Schäden, die aufeinem vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Handeln des ge-setzlichen Vertreter unsererGesellschaft oder derenErfüllungsgehilfen beruhen.

Dichtungsringfür 2,5 l Topf60 6851 9990für 3,0-, 4,5-, 6,5- und 8,5 l Topf60 6855 9990

Kochsignaldichtungfür alle Töpfe 60 9310 9502

Sicherheitsventilfür alle Töpfe07 9310 9510

Verschleißteilee

Sind alle zwei Jahre aus-

zutauschen.

Kochsignaldichtungu

Kochsignaldichtung

abziehen und das neue

Teil so aufsetzen, dass

sich der Rand der

Dichtung in die dafür

vorgesehene Nut einfügt.

Sicherheitsventile

Sicherheitsventil an

der oberen Kammer

(Deckeloberseite) zu-

sammendrücken und

nach unten durch den

Deckel schieben. Das

neue Sicherheitsventil

von der Deckelunter-

seite eindrücken.

19

Zubehörteile undErsatzteile zum

WMF Schnelltopf®

PERFECT PLUS

Erhältlich im Fachhandel.Nur original WMF Ersatzteileverwenden, auf original Ver-packung achten.Bei Verwendung andererErsatzteile können Funktion undSicherheit des WMF Schnelltopf®

PERFECT PLUS beeinträchtigtwerden.Garantie und Haftungsansprüchesind dann ausgeschlossen.

Haftungsausschluss:Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass wir keine Haftung fürSchäden übernehmen, die auffolgende Ursachen zurückzu-führen sind:• auf nicht bestimmungs-

gemäßen Gebrauch• auf ungeeignete, unsach-

gemäße oder nachlässigeBehandlung

• auf Nichtbefolgen dieserBedienungsanleitung

• auf nicht sachgemäßdurchgeführte Reparaturen

• auf den Einbau von nicht derOriginalausführung entspre-chenden Ersatzteilen

Entsprechendes gilt fürErgänzungsteile undZubehör.

Zubehörteilee

Erzatzteilee

18

Einsatz ungelochtfür 2,5 l Topf07 9277 6000für alle anderen Töpfe u. Pfanne07 8940 6000

Einsatz gelochtfür 2,5 l Topf07 9278 6000für alle anderen Töpfe u. Pfanne07 8941 6000

Einsatzstegfür 2,5 l Topf07 9279 6100für 4,5-, 6,5- und 8,5 l Topf07 8944 6100

Einsatz Setgelochter Einsatz und Steg für 4,5-, 6,5- und 8,5 l Topf07 8942 6030

Topfstielgriff mit Flammschutzfür 2,5 l Topf08 9562 6201für alle anderen Töpfe u. Pfanne08 9562 6200

Topfseitengriff mit Flammschutzfür 2,5 l Topf08 9564 6200für alle anderen Töpfe u. Pfanne08 9563 6200

Deckelgriffkomplett für alle Töpfe08 9560 6200

10 Jahre Liefergarantieauf die Ersatzteile nach

Ablauf der Produktionszeit

Page 12: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

2120

Contents:

Important instructions

Important instructions for use

Cooking instructionsFood amountsClosing the lid Heating up Cooking timeFinal phase of cooking Opening the pressure cooker

The 3 ways of reducing pressure in the cooker

The versatility of the WMF pressure cooker

The WMF PERFECT PLUS pressure cooker in many sizes

What to do when there is a fault

Cooking time chart

Accessories and spare parts for the WMF PERFECT PLUSpressure cooker

Pictogramsfor photos on inside cover

Pictogramsfor function diagrams on outside cover

Thank you for your placing

your trust in WMF

and we are delighted you havechosen our WMF PERFECT PLUSpressure cooker. You are now theowner of a fully developed qualityproduct with which you will soonbe able to make sophisticated deli-cious and interesting dishes. Ourinnovative and user-friendly techno-logy will convince you how easycooking is with our WMF PERFECTPLUS pressure cooker.

In the WMF pressure cooker youcook food using pressure, i.e. attemperatures of over 100 °C. Thisshortens the cooking times by up to 70%, a clear saving of energy. By cooking in steam food retainsmost of its natural vitamins andminerals.

Not just quality and innovationbut also versatility is standard forour WMF PERFECT PLUS. Our pres-sure cooker enables you to preparefrozen food straight from thefreezer and also whole foods orspecial dietary food. The insertsthat go with the WMF PERFECTPLUS pressure cooker allow youto cook different food at the sametime, saving you even more time.

In addition to the many types of cooking possible in the WMFPERFECT PLUS pressure cooker youcan use it to preserve, extract juice and sterilise.

To help you to get to know yourWMF PERFECT PLUS pressurecooker and to demonstrate its ver-satility we have enclosed operatinginstructions (with safety tips) and aseparate table of cooking times forquick reference.

Before using your WMF PERFECTPLUS pressure cooker for the first time you should read through allthe operating instructions andfamiliarise yourself with the hand-ling of the pressure cooker. Youwill enjoy cooking even more andwill not want to be without the WMFPERFECT PLUS pressure cooker.

english

22

24

25

27

28

29

30

32

34

Page 13: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

13. When you have cooked meatwith skin (such as ox tongue) thatcan swell up under pressure,do not pierce the meat as long asthe skin is swollen. This couldcause burns.

14. Always shake the pressurecooker before opening to preventpockets of steam from spitting andscalding you. This is particularlyimportant when reducing pressurequickly with the regulator or underrunning water.

15. When reducing pressurequickly with the regulator or underrunning water always keep yourhands, head and body well awayfrom any area of danger.You could injure yourself as steamescapes. Information on this canbe found in the instructions.

16. Check the correct functioningof the safety features, valves andseals each time before using.Information on this can be foundin the instructions.

17. Do not use the pressure cookerto deep fry food in oil under pres-sure.

18. Do not try to interfere with anyof the safety features with the ex-ception of the maintenance proce-dures outlined in the instructionsfor use.

19. Replace parts showing signs ofwear regularly.Parts that are discoloured, havesplit or show other signs of damageor do not fit correctly must be re-placed with WMF original spareparts.

20. Use only original spare parts.It is important to use only pans andlids of the same model.

21. Do not use the pressure cookerif it or any parts of it are damagedor misshapen, or when any partdoes not function in the way descri-bed in the instructions. In this caseconsult the nearest WMF retailer orcustomer service of WMF AG inGeislingen/Steige.

Keep theseSafety Instructionsin a safe place.

23

ImportantInstructions

1. Read all the instructionsbefore using the WMF PERFECTPLUS pressure cooker.

2. Do not allow anyone to use thepressure cooker who has not madethemselves completely familiar withthe instructions.

3. Keep children away frompressure cooker when in use.

4. Never use the pressure cooker inthe oven. Handles, valves and safetyfeatures will be damaged by thehigh temperatures.

5. Move the pressure cooker verycarefully when still under pressure.Do not touch any hot surfaces.Use the handles and knobs.If necessary use oven gloves.

6. Only use the pressure cookerfor the purpose it is designed for.

7. This appliance cooks with theaid of pressure. Unsuitable use cancause burns.Make sure the cooker is closedcorrectly before heating up.Information on this can be foundin the instructions.

8. Never use force to open the pres-sure cooker. Do not open it untilyou have made sure that the insidepressure had been reduced com-pletely.

Information on this can be found in the instructions.

9. Never heat up the pressurecooker without adding water.This would cause serious damage.Minimum: 1/4 l.Ensure that the liquid in the fooddoes not completely evaporate. Ifthis is ignored the food may burnor damage the cookware by meltingthe pastic parts or cause damage tothe hob by melting the aluminiumin the base.

10. Never fill the pressure cookerto more that 2/3 of its capacity. Ifyou are cooking food that expandsas it cooks, such as rice or driedvegetables, only fill the pressurecooker to a maximum of half itscapacity and follow any instructionsprovided by the producer.

11. You should never leave thepressure cooker unattended.Adjust the heat in such a way thatthe cooking indicator does not riseabove the second ring.If the heat is not reduced, steamwill escape from the valve.The cooking times are affectedand loss of liquid can cause mal-function.

12. Only use sources of heat thatare listed in the instructions foruse.

22

Page 14: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Instructions

Putting on the lids

Heating upn

ImportantInstructions for Use

Familiarise yourself with the ba-sics of handling the WMF PER-FECT PLUS pressure cooker.Please open out the front coverwhen reading the operating in-structions. There you will findphotographs and a cross-section diagram of thecooker, an important aid tounderstand how the pressurecooker works.

Please remove all stickers frompressure cooker and its lid andclean all parts in hot water withwashing up liquid.

Removing the lidPush the regulator 7 to the end of the handle. The marks on theregulator must indicate »auf/open«.(Picture A)

Turn the handle of the lid 5 tothe right. When the mark on theCromargan® lid and the mark onthe long side handle 6 of thecooker are in line, lift the lid.(Picture B)

Detaching the handle and thesealing ringTurn the lid over and detach the lidhandle 5 from the lid by pulling theorange button 4 on the undersideof the handle towards the end ofthe handle as indicated by thearrow (Picture C) and lifting off the handle. (Picture D)

Remove the sealing ring 10 fromthe lid.Wash all parts before first use. (See page 27 »Cleaning«)

Assembling the parts and closing the cookerPlace the handle on the lid andpress until a click is heard.(Picture E)

Place the sealing ring 10carefully into the rim of the lid.(Picture G)Close lid (see mark on lid and

long side handle of the cooker)and push over the handle 6 of thecooker. (Picture B)

Push cooking regulator 7 exactlyinto »zu/locked« position.

CookingInstructions

Put the prepared food into thepressure cooker. To ensure the food cooks properly keep tothe recommended amountsshown in the cooking time chart.The scale inside the cooker isan aid to measuring the rightamounts. (Picture M)

Food amountsThe pressure cooker may be filledto a maximum of 2/3 to ensure itworks correctly. At least 1/4 l. ofliquid is required to producesteam, whether you are cookingwith the insert or not. In the caseof food that froths up (e.g. broth,pulses) the cooker must only behalf-filled.(Please refer to Cookingwhole food on page 28 for furtherinformation.)

If you want to brown the foodbefore cooking (e.g. onions, diced meat etc), you can use the WMF PERFECT PLUS like anyother saucepan. To finish cooking, before closing the cooker, stir to remove any residues and add the required amount of liquid (at least & l.).

Closing the lidMake sure that the sealing ring 10and the rim of the lid are clean.Check whether the ball on theunderside of the lid in the safetyvalve 9 is visible in the lowerchamber of the valve. (Picture G)

If the ball is in the upper chamberof the safety valve in the lid 9, pressit into the lower part. (Picture F)

Remove the handle, check themanoeuvrability of main valve 3and cooking indicator 1 using thepressure of your finger and thatcooking indicator seal 2 is in placeand undamaged. (Picture H)

Place the handle and sealing ringin the lid. Put the lid on the sauce-pan and close.

Heating upPlace the closed pressure cookerwith food inside on the hob andturn up to full heat.

Air escapes from the automaticheating regulator 9 while heating upuntil the valve is heard to close andpressure can build up. The cookingindicator 1 rises, the yellow pres-sure indicator ring and both orangerings are visible. (Picture J)

Reduce the heat to time it so thatthe required orange ring (1 or 2, seecooking times chart) remains justvisible.

2524

Instructions

Removing the lids

Detaching parts of the lide

Abdeckung und des

Closing the cookerß

7

5

6

A

B

5

4

10

C

D

910

7

6

E

B

G

9

1

10

2

3

F

H

9

1

J

Page 15: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Instructions

Reducing pressureu

Cleaningu

The 3 ways of reducingpressure in the cooker

a a The easiest way is to put thecooker to one side and to wait untilthe cooking indicator 1 has sunkinto the handle of the lid comple-tely. The yellow pressure indicatorring is then no longer visible.(Picture I)This is recommended especiallywith food that needs cooking for along time.

b b With food needing short cookingtimes (e.g. vegetables) you can slowlypush the regulator 7 to »auf/open«in order to prevent overcooking(Picture A).The steam escapes (Picture K).Open the cooker only whenpressure is fully reduced and thecooking indicator 1 has disappea-red into the handle of the lid. Theyellow pressure indicator ringis then no longer visible(Picture I).

c c If you find the escaping steamunpleasant, place the cooker in thesink and let cold water run over thelid (Picture L), until the cookingindicator 1 has disappeared intothe handle of the lid. The yellowpressure indicator ring is then nolonger visible (Picture I).

Caution:When cooking food (e.g. pulses,broth, cereals) that froths up youshould not reduce pressure withthe regulator or under runningwater. Potatoes in their skinsburst if pressure is reduced bymeans of method b or c.

CleaningRelease the handle of the lid andclean in water (Picture D/N).Remove the sealing ring 10 fromthe lid and wash by hand. Lid, potand inserts can be washed in thedishwasher.

StorageTo reduce wear and tear on thesealing ring, after cleaning, placethe lid upside down on the pan.

27

Cooking timeThe cooking time commences whenthe required cooking ring positionis reached (see cooking times chart).Make sure that the cooking ring staysin position. Regulate the heat cor-respondingly.

If the cooking indicator 1 sinksbelow the required orange ring,cooking takes longer.

If the cooking indicator 1 riseshigher than the 2nd orange ring, toomuch pressure of steam builds upwhich escapes audibly through themain valve 3 in the handle of thelid. Remove from the hob immedia-tely and wait until the cooking indi-cator has sunk to the 2nd orangering, turning down the heat.

Final phase of cookingTurn off the heat when the food has cooked or shortly before andremove the cooker from the hob.There is enough residual heat tolast until the food is cooked.Cooking times can differ with thesame food because amount, shape and consistency of the food can vary.The cooking times given are as aguide. Your own taste and how youlike your food cooked are moreimportant.

Remember that food can be easilycooked for longer but you cannotdo anything about food that has beenovercooked. It is preferable to chooseshorter cooking times.

Vegetables cooked at the giventimes are firm.

The cooking temperature is 109° C for the 1st orange ring and117°C for the 2nd orange ring.

Opening the pressure cookerThe lid must only be opened andremoved when the cooker is notunder pressure, i.e. the cookingindicator 1 must have completelydisappeared into the handle.(Picture I)Slight pressure on the cooking indi-cator with your finger will show youwhether there is any pressure left.The residual pressure safety indica-tor ensures that the cooker canonly be opened when the pressurehas been released completely.This is only the case then the yellowpressure ring on the cooking indi-cator 1 is no longer visible(Picture I).If the residual pressure safety indi-cator has responded, please releaseit by giving the regulator 7 a shortpush forwards to »zu/locked«.

Shake the pressure cookerbefore opening so that pockets ofsteam in the food disperse.

Instructions

Cooking timen

Opening the lidn

26

1

3

1

7

I

K

A

1

7

I

L

D

N

10

Page 16: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Place the potatoes in the perforatedinsert on the trivet. Put the vegeta-bles in the solid insert into the coo-ker. Close and cook for a further 8 minutes. Steam escapes when the cooker isopened, so add a little extra liquidto the cooker.If there is little difference in the coo-king times, then all the inserts canbe placed in the cooker together.

The WMF PERFECTPLUS pressure cooker

in many sizes

The WMF PERFECT PLUS pressurecooker is available in 5 sizes. For ahousehold of 1-2 persons or whencooking only small amounts thepressure cooker, with a capacity of2.5 l. ø 18 cm is ideal.

For larger households, whenguests are expected, for stockingup or for preserving, there is theWMF PERFECT PLUS with a capacityof 4.5 l., 6.5 l., or 8.5. l, ø 22 cm.

A practical accessory is the WMFPERFECT PLUS pressure frying pan.The same lid fits it as the 4.5-, 6.5-, or 8.5 litre pressure cookers.The pressure frying pan has all thefeatures of the pressure cooker.If you buy an extra lid for the panyou can use both articles at thesame time.

From your retailer lids (Ø22cm)are available to fit on the lower partof the pressure cooker

Instructions for inductionhobs:At a high setting there may be ahumming sound. This occurs fortechnical reasons and does notindicate a fault in your cooker orpressure cooker. The diameter ofthe base and the size of the hobmust correspond in size otherwisewhere the diameter is small, thehob (magnetic field) may not reactto the pan base.

29

The versatility of theWMF pressure cooker

The advantages of pressure cooking extend beyond tradi-tional cooking

Cooking frozen foodFrozen food can be put in the cookerstraight from the freezer. Allow meatto thaw a little if it is to be browned.Vegetables can be put into the ins-erts straight from the packet.

The heating up times are longer,the cooking times remain the same.

Cooking whole foodIn whole food cooking, cereals andpulses are often used. When coo-ked in the pressure cooker theyneed not be soaked beforehand.The cooking time increases byapproximately half. In addition tothe minimum 1/4 l of liquid add to1 part cereal/pulses at least 2 partsliquid. Residual heat of the hob canideally be used to finish cooking.Do not forget that the pressure coo-ker must be no more than half fullwhen cooking food that froths orexpands (cereals, pulses).

Preserving1 l. jars can be used in 6.5 l. and 8.5 l.pressure cookers, smaller jars in 4.5 l.pressure cookers. Prepare the foodin the usual way. Put & l. water inthe cooker. Place the preserving jarsin the perforated insert. Cook vege-tables and meat with the 2nd orangering showing for approx. 20 min,fruit with 1st ring for approx. 5 min.,fruit with a core approx. 10 min.

To reduce pressure allow thecooker to cool slowly – do notreduce pressure using the re-gulator or under running wateras this forces the juice out ofthe jars.

Juice extractingIn the pressure cooker you can ex-tract juice from small amounts of fruit.Put 1/4 l. water into the cooker,place the fruit in the perforated inserton the unperforated insert and addsugar according to taste. Cook with2nd orange ring showing. Reducepressure under running water.Shake the cooker a little beforeopening.

SterilisingBabies bottles and preserving jars canbe quickly sterilised. Place upside downon the perforated insert, add 1/4 l. ofwater and sterilise for 20 min. with2nd orange ring showing.Allow to cool slowly.

Using the insertsYou can prepare several dishes atthe same time in the pressure cooker.The dish requiring the longestcooking time is put in first.

Example:Joint of meet 20 min., base of cookerPotatoes 8 min., perforated insertVegetables 8 min., solid insertCook the meat initially for 12 minutes.Then open the cooker according tothe instructions.

28

Page 17: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

3130

Fault:•Steam escapes from the lid.

Fault:•Steam escapes continuously from

safety valve 9. Not applicable toheating up phase.

Fault:•A lot of steam escapes through

cooking indicator 1.

Cause:•Sealing ring 10

and/or rim are dirty.

•Regulator 7 not setto »zu/locked«.

•Sealing ring 10damaged or hard(through wear andtear).

Cause:•Ball not in correct

position in valve.Ball pressed intoupper chamber.

Cause:•Cooking indicator

seal 2 on the insideof handle of lid notin correct place oris damaged.

Cure:•Reduce pressure fully, open lid,

clean sealing ring 10 and rim andclose.(as explained in the instructions).

•Push regulator 7 to »zu/locked«.

•Dichtungsring 10 durch originalWMF Dichtungsring erneuern.

Cure:•Reduce pressure fully, open lid,

press ball into the lower chamber.Check manoeuvrability of main valve 3 and close cooker again.

Cure:•Check position of cooking

indicator seal 2 or replace.

What to dowhen there is

a fault

At the first sign of malfunc-tion, remove the pressurecooker from the heat.Never attempt to force thecooker open!

Fault:•Heating up time is too long or

cooking indicator 1 does not rise.

Cause:•Size of hotplate

unsuitable.

•Incorrect heat setting.

•Lid not closedcorrectly.

•The ball in theheating automatic 9does not fit correctly.

•No liquid(minimum 1/4 l).

Cure:•Select the hob to correspond in

size to the pressure cooker.

•Turn up to highest setting.

•Reduce pressure fully, open lid,check that the sealing ring fitscorrectly and close again(as explained in the instructions).

•Reduce pressure fully, open lid,check safety valve 9, check positionof metal ball and close again.(as explained in the instructions).

•Reduce pressure fully, open lid. Add liquid and close again.(as explained in the instructions).

Caution: Cooking withoutliquid can damage thepressure cooker or hob.

Page 18: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

3332

Peas, lentils 12 - 15 soaked pulsesBeef broth 25 - 30 correct for all meatsVegetable soup 5 - 8Goulash soup 10 - 15Chicken soup 20 - 25 Cooking time dependent on sizeOxtail soup 35Potato soup 5 - 6

Aubergines, cucumbers, 2 - 3 Steamed vegetables keep their colour tomatoes betterCauliflower, peppers, leek 3 - 5Peas, celeriac, kohlrabi 4 - 6Fennel, carrots, 5 - 8Savoy cabbage

Beans, curly kale, 7 - 10red cabbageSauerkraut 10 - 15Beetroot 15 - 25Potatoes 6 - 8Potatoes cooked 6 - 10 Potatoes cooked in their skins burst if in their skins steam is released fast.

Fillet of fish 2 - 3 Steamed in own juiceWhole fish 3 - 4 Steamed in own juiceRagout or stew 3 - 4

Peas, beans lentils 10 - 15 Cook large beans 10 min longerBuckwheat, millet 7 - 10 Cooking time for soaked cerealMaize, spelt grain 6 - 15 Cooking time for soaked cerealPudding rice 20 - 25 Cooking temperature at 1st ringLong-grain rice 6 - 8Brown rice 12 - 15Wheat, rye 10 - 15 Cooking time for soaked cereal

Cherries, plums 2 - 5 It is advisable to use the perforated insertApples, pears 2 - 5 It is advisable to use the perforated insert

Soupsu

Cooking temperature is at

2nd ring. Make sure there is

at least 1/4 l to a maxi-

mum of 1/2 capacity of

cooker. Special insert not

required.

Vegetablese

Cooking temperature is at

1st ring. Make sure there is

at least 1/4 l of liquid. For

sauerkraut and beetroot,

no insert required. For other

dishes the perforated insert

is required. From the beans

onwards the cooking

temperature increases

(2nd ring).

Fishu

Cooking temperature is

at 1st ring. Make sure there

is at least 1/4 l of liquid.

No insert needed for ragout

or stew. Otherwise use solid

insert.

Pulses, Cerealse

Cooking temperature is at

2st ring. Make sure there is at

least 1/4 l to a maximum of1/2capacity of cooker.Using

2 parts water to 1 part cereal.

Cereal notsoaked in advanced

needs 20-30 min. longer.

Fruitu

Cooking temperature is

at 1st ring. Make sure there

is at least 1/4 l of liquid.

Minutese

Pork cut in strips 5 - 7Ragout of pork 10 - 15Joint of pork 20 - 25 Time depends on size and shapeVeal cut in strips 5 - 7Ragout of veal 10 - 15Knuckle of veal 25 - 30Veal tongue 15 - 20 Cover with waterJoint of veal 20 - 25 Time depends on size and shape

Meat loaf 10 - 15Marinated joint 30 - 35Tongue 45 - 60Strips of beef 6 - 8Goulash 15 - 20Roulades 15 - 20Joint of beef 35 - 45 Time depends on size and shape

Boiling fowl 20 - 25 Max. ) capacity Chicken pieces 6 - 8Turkey leg 25 - 30 depending on sizeTurkey ragout 6 - 10Turkey escalope 2 - 3

Rabbit 15 - 20Loin of rabbit 10 - 12Venison 25 - 30Venison stew 15 - 20

Lamb stew 20 - 25 Mutton requires longer cooking timeJoint of lamb 25 - 30 Depends on size and shape

Pork and Veale

Cooking temperature is

at 2nd ring. Make sure there

is at least 1/4 l of liquid.

Special insert is not required

with any dish.

Beefe

Cooking temperature is

at 2nd ring. Make sure there

is at least 1/4 l of liquid.

Perforated insert required for

beef tongue.

Chickene

Cooking temperature is

at 2nd ring. Make sure there

is at least 1/4 l of liquid.

Perforated insert needed for

boiling fowl.

Gameu

Cooking temperature is

at 2nd ring. Make sure there

is at least 1/4 l of liquid.

No special insert needed.

Lambu

Cooking temperature is

at 2nd ring. Make sure there

is at least 1/4 l of liquid.

Minutese

Caution:The rings given refer to the two orange rings andnot to the yellow pressureindicator ring.

Cooking time chart

Page 19: ODHGIEY XRNSHY - cdn.billiger.com · • La escala de medidas del interior del cuerpo ... ringert, entweicht durch das Ventil Dampf. Die Garzeiten verändern sich und der Flüssigkeitsverlust

Insofar as there is no legalrequirement we are further onlyliable for damage resulting fromintentional or grossly negligenthandling by legal representativesof our company or their vica-rious agents.

Sealing ringfor 2.5 l. cooker 60 6851 9990for 3.0-, 4.5-, 6.5- and 8.5 l. cooker60 6855 9990

Cooking indicator sealfor all cookers60 9310 9502

Safety valvefor all cookers07 9310 9510

Parts subject to weare

and teare

must be replaced every

two years.

Cooking indicator sealu

Remove and replace with

new one so that the rim

of the seal fits in the

matching groove.

Safety valvee

Press the safety valve

in the upper chamber

together (top of lid) and

push downwards through

the lid. Replace with

the new safety valve

by pushing up from

underneath the lid.

35

Solid insert for 2.5 l. cooker07 9277 6000for all other sized pots07 8940 6000

Perforated insertfor 2.5 l. cooker07 9278 6000for all other sized pots07 8941 6000

Trivetfor 2.5 l. cooker07 9279 6100for 4.5-, 6.5- and 8.5 l. cooker07 8944 6100

Insert setperforated inset and trivetfor 4.5-, 6.5- and 8.5 l. cooker07 8942 6030

Cooker handle with flame guardfor 2.5 l. cooker 08 9562 6201for all other sized pots08 9562 6200

Cooker side handlewith flame guardfor 2.5 l. cooker08 9564 6200for all other sized pots08 9563 6200

Lid handlecomplete for all cookers08 9560 6200

Accessories andspare parts for the

WMF PERFECT PLUS pressure cooker

Available in retail shops.Use only original WMF spareparts. Use of other spare partscan alter the function and safetyof the WMF PERFECT PLUSpressure cooker.The guarantee or liability claimsare then invalid.

Liability exclusion:We expressly point out that weare not liable for damage resul-ting from the following:

• inappropriate use• unsuitable, improper or

careless handling• disregard of these instructions

for use• faulty repairs• the use of spare parts that

do not correspond to theoriginal ones.

This also applies toadditional parts andaccessories.

Accessoriese

Spare Partse

34

10-year guaranteeon availability of spareparts after termination

of production.