Top Banner
Spezialsprechstunde für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche Handverletzungen Sprechstunde nach Terminvereinbarung montags von 08:15 – 12:00 Uhr Tel.: 0241 80-89477 Aufzug B3, 5. Etage, Flur 24 Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Infobroschüre
7

für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche ... · Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen

Aug 24, 2019

Download

Documents

builiem
Welcome message from author
This document is posted to help you gain knowledge. Please leave a comment to let me know what you think about it! Share it to your friends and learn new things together.
Transcript
Page 1: für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche ... · Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen

Spezialsprechstunde für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche Handverletzungen

Sprechstunde nach Terminvereinbarungmontags von 08:15 – 12:00 UhrTel.: 0241 80-89477Aufzug B3, 5. Etage, Flur 24

Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie

Infobroschüre

Page 2: für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche ... · Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen

Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,sehr geehrte Damen und Herren,

in unserer Spezialsprechstunde Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche Handverletzungen werden angeborene Fehlbildungen, erworbene Erkrankungen und Verletzungen der Hand einschließlich des Handgelenkes sowie Schäden der Nerven der Extremitäten behandelt. Zusätzlich spezialisieren wir uns auf die Erst- und Weiterbehandlung berufsgenossenschaftlicher (BG) Verletzungen der Hand und des Handgelenkes.

Herzlichst grüßt Ihr

Univ.-Prof. Dr. med. Justus P. Beier Klinikdirektor

Handchirurgie 3

Alle Notfälle mit akuter Verletzung der Hand werden in Zusammenarbeit mit der interdisziplinären Notaufnahme der Uniklinik RWTH Aachen rund um die Uhr versorgt.

HandchirurgieFehlbildungen, erworbene Erkrankungen und Verletzungen der Hand einschließlich des Handgelenkes bedürfen aufgrund der hohen anatomischen und funktio-nellen Komplexität einer fachgerechten Behandlung. Unsere Klinik deckt das gesamte Spektrum der Handchirurgie ab und begleitet Sie von der Diagnosestel-lung über die operative Therapie bis hin zur postoperativen Nachsorge. In unserer Spezialsprechstunde besprechen wir mit Ihnen die diagnostischen Maßnahmen und potenzielle operative sowie nicht-operative Behandlungsoptionen zur Wiederherstel-lung der Funktion der Hand und Linderung Ihrer Beschwerden. Eingriffe werden ab-hängig vom Umfang der Operation sowohl ambulant als auch stationär unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt.

Handchirurgische Notfälle

Page 3: für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche ... · Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen

Arthroskopie

Frakturen und Luxationen

Handchirurgie 5Handchirurgie4

Die Arthroskopie (Gelenkspiegelung) ist ein minimal-invasives Verfahren zur Diagnos-tik und Therapie von Erkrankungen und Traumafolgen. Wir bieten die Arthroskopie des Handgelenkes sowie in ausgewähl-ten Fällen der Gelenke des Daumens und der Finger an. Nicht selten reichen auch modernste radiologische Diagnosetechni-ken wie z. B. die Computertomographie (CT) oder die Magnetresonanztomographie (MRT) nicht aus, um Band-/Knorpel- und Knochenverletzungen ausreichend sicher zu erkennen und v. a. ihren Schweregrad einzuschätzen. In diesen Fällen kann durch das Einführen einer Kamera (Arthroskop) über kleine Schnitte eine aussagekräftige Diagnose gestellt werden. Im gleichen Eingriff können bei Bedarf Instrumente in das Gelenk eingeführt werden, mit denen z. B. die Naht von gerissenen Strukturen oder das Entfernen störenden Gewebes möglich ist.

Sämtliche Frakturen (Knochenbrüche) und Luxationen (Verrenkung/Auskugeln von Knochen) des Daumens, der Finger, der Mittelhand sowie der Handwurzelknochen werden nach entsprechender radiologi-scher Diagnostik durch uns versorgt. Die Diagnostik kann dabei sowohl durch exter-ne Krankenhäuser/Praxen als auch durch die Klinik für Diagnostische und Interven-tionelle Radiologie durchgeführt werden. Die Behandlung umfasst je nach Form der Verletzung operative Interventionen mit Stellung der Knochen mittels Drähten, Schrauben, Platten und Fixateur externe (äußere Haltevorrichtung) und/oder nicht-operative Maßnahmen wie die Gipsanlage.

Arthrose und rheumatoide ArthritisEine Degeneration der Gelenke wird auch als Arthrose bezeichnet und führt über vie-le Jahre zu einem Abnutzen des Knorpels. Anders als bei der Arthrose liegt bei der rheumatoiden Arthritis eine Entzündung der Gelenke vor. Beide Erkrankungen kön-nen zwar grundsätzlich an Gelenken des gesamten Körpers vorkommen, manifestie-ren sich jedoch häufig an denen der Hand. Arthrose und rheumatoide Arthritis sind mit einer komplexen Symptomatik verbun-den, welche z. B. Schmerzen, Fehlstellun-gen und Funktionseinbußen einschließen. Wir besprechen mit Ihnen gerne die kom-plexen operativen und nicht-operativen Behandlungsmöglichkeiten.

Erkrankungen derSehnen und BänderDie Anatomie der Hand umfasst zahlreiche Bänder und Sehnen, die durch Verletzun-gen oder Erkrankungen in ihrer Funktion beeinträchtigt sein können. Zu den häu-figsten Verletzungs- und Krankheitskom-plexen gehören:• Schnittverletzung von Beuge- und

Strecksehnen• Adhäsionen (Verkleben von Sehnen)• Ski-Daumen (Ausreißen eines Bandes am

Daumengrundgelenk)• SL-Bandverletzung (Reißen eines Bandes

in der Handwurzel)• Schnellender Finger (Einengung von

Beugesehnen durch verdickte Bänder in der Hohlhand)

• Tendovaginitiden (Entzündung der Seh-nenscheiden) Die nicht-operative Behandlung dieser Verletzungen und Krankheitsbilder ist nur in seltenen Fällen von Erfolg gekrönt. Daher ist eine chirurgische Intervention zur Wiederherstellung durchtrennter oder Lösen einengender bzw. verklebter Strukturen anzuraten.© narstudio - fotolia.com

Page 4: für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche ... · Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen

Morbus Dupuytren

Narben und Tumoren der Hand

Handchirurgie 7Handchirurgie6

Bei dieser nach einem französischen Arzt benannten Erkrankung kommt es zu einer zunehmenden Verdickung der Palma-raponeurose, einer unter der Haut der Hohlhand liegenden Bindegewebsschicht. Tastbare Stränge bilden sich im Hohlhand-bereich, insbesondere des Klein- und Ring-fingers, und führen zu einer zunehmenden Funktionseinschränkung der betroffenen Hand. In milden Fällen ist ein Abwarten mit regelmäßiger Kontrolle möglich. Über-schreitet die Erkrankung jedoch definierte Schwellen, so ist ein operatives Lösen und Entfernen der verdickten Bindegewebs-strukturen notwendig.

Verletzungen der Hand führen im Verlauf unvermeidlich zu Narben. Im Bereich der Hand stehen im Vergleich zu anderen Körperarealen nicht die kosmetischen, sondern die funktionellen Einschränkungen im Vordergrund. So können Narben die Bewegung des Daumens und der Finger und somit die Funktion der gesamten Hand erheblich einschränken. In diesen Fällen ist ein Lösen der Narben und unter Umstän-den das Verschieben oder Transplantieren von Gewebe notwendig. Unter Tumoren werden unabhängig davon, ob sie gutartig oder bösartig sind, grundsätzlich sämtliche Gewebewucherungen zusammengefasst. Zwar kann man durch das klinische und radiologische Erscheinungsbild eine Ver-dachtsdiagnose stellen, doch ist die Biopsie (Gewebeentnahme) mit nachfolgender Untersuchung durch den Pathologen die einzige Methode zur Sicherung der Diagnose.

Unsere Abteilung bietet Ihnen die gesam-te Diagnostik inklusive Biopsie bis hin zur definitiven Therapie der Tumoren an. Durch die Anbindung an die Klinik für Dermatolo-gie und Allergologie – Hautklinik, Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie sowie Klinik für Hämatologie, Onkologie, Hämo-staseologie und Stammzelltransplantation bestehen bei bösartigen Erkrankungen hervorragende Möglichkeiten zur gemeinsa-men interdisziplinären Tumorbehandlung in der Uniklinik RWTH Aachen.

Angeborene Fehlbildungen und komplexe Hand- verletzungenBei angeborenen Fehlbildungen sowie komplexen Verletzungen der Hand durch massive Gewalteinwirkung sind meist unterschiedliche anatomische Strukturen betroffen und benötigen ein stringentes, individualisiertes Vorgehen. Eine genaue präoperative Diagnostik mit häufig mehre-ren, gestaffelten operativen Eingriffen und eine adäquate Nachbehandlung sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung dieser Befunde. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen kann bei Fehlbildungen und Begleitverletzungen, die neben der Hand auch weitere Körperareale betreffen, ein ganzheitliches Behandlungs-konzept angeboten werden.

© Alex - Fotolia.com

Page 5: für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche ... · Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen

Nervenverletzungen

Chirurgische Therapie desperipheren Nervensystems

Nervenkompressionssyndrome 9Nervenkompressionssyndrome8

Durch externe Gewalteinwirkung kann es in schwerwiegenden Fällen zu einer Verletzung der Nerven an Armen und Beinen kommen. Diese äußern sich je nach Unfallmechanismus und betroffenem Nerv durch folgende Kernsymptome:1. Muskelschwäche bis hin zur Lähmung 2. Gefühlsstörungen (z. B. Kribbeln, elek-

trisierende Missempfi ndung) bis hin zur vollständigen Taubheit

3. SchmerzenNach klinischer Befunderhebung durch unsere Ärzte ist unter Umständen eine weiterführende Diagnostik durch die Klinik für Neurologie (Messung von Nervenleit-geschwindigkeit (NLG) und/oder Elektro-myogramm (EMG)) notwendig. Nach Zusammenschau aller klinischen und apparativen Befunde werden therapeuti-sche Maßnahmen mit Ihnen besprochen. Sollte die Möglichkeit einer operativen Verbesserung der Beschwerden bestehen, so kann diese in unserer Klinik durchge-führt werden. Bei einer Kontinuitätsdurchtrennung des Nervens kann je nach Verletzungsausmaß und -alter eine direkte Naht oder Trans-plantation von Nerven angezeigt sein. Bei Nerventransplantationen werden Nerven von untergeordneter Wichtigkeit entnom-men (z. B. Nerven, die für das Berüh-rungsempfi nden am Außenknöchel oder Unterarm zuständig sind) und zur Konti-nuitätswiederherstellung des verletzten Nervens genutzt. Sollten die vorhergenann-ten Methoden nicht möglich sein, so kann ein gezieltes Umsetzen von Nerven oder Muskeln vonnöten sein.

Das Nervensystem des menschlichen Kör-pers wird in ein zentrales und peripheres System unterteilt. Das zentrale Nervensys-tem (ZNS) besteht aus dem Gehirn und Nerven des Rückenmarks. Unsere Klinik spezialisiert sich auf Erkrankungen und Ver-letzungen des peripheren Nerven systems (PNS) der Extremitäten und bietet Ihnen eine interdisziplinäre Versorgung in Zusam-menarbeit mit der Klinik für Neurologie. Die chirurgische Behandlung von Erkran-kungen und Verletzungen des ZNS unter-liegt dem Behandlungsspektrum der Klinik für Neurochirurgie.

Nervenkompressions-syndromePeriphere Nerven, insbesondere der oberen Extremität, können durch Verletzungen, Tumore oder angeborene anatomische Va-riationen einem erhöhten Druck ausgesetzt werden. Zu den häufi gsten Nervenkom-pressionssyndromen zählen u. a.: 1. das Karpaltunnelsyndrom2. das Ulnarisrinnen- oder Sulcus ulnaris-

SyndromJe nach betroffenem Nerv, Ausmaß und Dauer der Schädigung treten Schmerzen, Gefühlsstörungen bis hin zu Lähmungser-scheinungen auf. Am häufi gsten ist dabei der Nervus medianus (Mittelarmnerv) im Bereich des beugeseitigen Handgelenks (sog. Karpaltunnelsyndrom) sowie der Nervus ulnaris (Ellennerv) im Sulcus nervi ulnaris (sog. Sulcus [nervi] ulnaris Syndrom) betroffen.

Ersteres manifestiert sich mit nächtlichen Schmerzen, Gefühlsstörungen und in Spätstadien sogar Lähmungserscheinungen am Daumenballen sowie Daumen, Zeige- und Mittelfi nger, bei letzterem sind der Ring- und Kleinfi nger betroffen. Zwar können konservative Maßnahmen wie Ruhigstellung in milden Fällen Abhilfe schaffen, doch ist die Mehrzahl der ge-nannten Beschwerden auf lange Sicht nur operativ zu beheben. Bei diesen Eingriffen wird die Ursache für die Nerveneinengung chirurgisch entweder mittels offenen Schnitts oder nach Möglichkeit auch minimal-invasiv, d. h. endoskopisch besei-tigt. Bei den endoskopischen Verfahren wird über einen kleinen Hautschnitt eine Kamera in das Gewebe eingeführt und der Engpass gewebeschonend und mit gerin-ger Narbenbildung beseitigt.

Page 6: für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche ... · Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen

BG-liche Handverletzungen, D-Arzt-Verfahren

Kooperationspartner

11Nervenkompressionssyndrome10

Die Behandlung von BG-lichen Verletzungen umfasst Arbeits-, Schul- sowie Wegeun-fälle und erfolgt ausschließlich durch BG-lich zugelassene Praxen und Kliniken. Ärzte mit einer entsprechenden Zulassung werden auch als Durchgangsärzte (D-Ärzte) bezeichnet. Die Kosten für die Behandlung BG-licher Verletzungen werden nicht von der Krankenkasse, sondern direkt von der Berufsgenossenschaft übernommen. Als Klinik mit BG-licher Zulassung befassen wir uns im Speziellen mit komplexen arbeits-bedingten Verletzungen der Hand und des Handgelenkes. In Notfällen können Sie unsere Poliklinik wochentags auch ohne Anmeldung von 08:00 bis 12:30 Uhr aufsuchen, zu allen anderen Zeiten bieten wir Ihnen eine notfallmäßige Versorgung in der interdisziplinären Notfallaufnahme an. Bitte beachten Sie, dass die Behandlung von Verletzungen der Elle und der Speiche primär durch Kollegen der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie übernom-men wird.Neben Erstvorstellungen erfolgen in dieser Sprechstunde klinische und radiologische Verlaufskontrollen, zudem werden weitere diagnostische und therapeutische Maß-nahmen mit Ihnen besprochen. Dank der engen Zusammenarbeit mit den weiterbe-handelnden Physio- und Ergotherapeuten sowie versorgenden Sanitätshäusern stellen wir eine adäquate Rehabilitation und eine schnellstmögliche Wiedereingliederung in Ihre Tätigkeit sicher.

• Klinik für Dermatologie und Allergologie – Hautklinik

• Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

• Klinik für Neurologie• Klinik für Hämatologie, Onkologie,

Hämostaseologie und Stammzelltrans-plantation

• Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie

Kontaktdaten

Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie

KlinikdirektorUniv.-Prof. Dr. med. Justus P. BeierUniversitätsklinikum AachenAnstalt öffentlichen Rechts (AöR)Pauwelsstraße 3052074 Aachenwww.plastische-chirurgie.ukaachen.de

Sekretariat des KlinikdirektorsChristiane GorgelsTel.: 0241 80-89700Fax: 0241 [email protected]

Anmeldung PoliklinikTel.: 0241 80-89477Fax: 0241 [email protected]

Notfall-Handy – 24 StundenDiensthabender Plastischer ChirurgTel.: 0241 80-36443

Oberarztsekretariat/BG-AngelegenheitenBirgit Wintersteller-KordicTel.: 0241 80-89772Fax: 0241 80-82634

Sprechstunde nach Terminvereinbarung montags von 08:15 – 12:00 Uhr Tel.: 0241 80-89477 Aufzug B3, 5. Etage, Flur 24

Page 7: für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche ... · Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen

Stan

d: 0

3.20

19 l

© U

nikl

inik

RW

TH A

ache

n

www.plastische-chirurgie.ukaachen.de