Top Banner

Click here to load reader

Entlang der Donau

Mar 18, 2016

ReportDownload

Documents

Motorradreise von der Quelle der Donau bis Passau

  • REISEN // DEUTSCHLAND // ENTLANG DER DONAU

    34 REISE MOTORRAD 3/2012

    DIE

    SCHNE BLAUE

  • REISE MOTORRAD 3/2012 35

    Johann Strauss widmete ihr einen

    Walzer. Wir begeben uns im Motorrad

    takt auf Spurensuche an der schnen

    blauen Donau wie hier bei Maria

    posching in Niederbayern am Rande

    des Bayerischen Waldes.

    Erst beschaulich, dann grandios und immer wieder fr berraschungen bereit so gibt sich die Donau auf ihrem Weg von den

    Quelllssen bis Passau. Nicht minder abwechslungsreich sind die Landschaften und Fahrstrecken entlang ihrer Ufer.

    Text: Dr. Ingrid Gloc-Hofmann // Fotos: Helmut Hofmann, Dr. Ingrid Gloc-Hofmann

  • REISEN // DEUTSCHLAND // ENTLANG DER DONAU

    36 REISE MOTORRAD 3/2012

    Hoch oben im Schwarzwald ent

    springt das Quelllsschen Breg. Aber

    noch ist es ein langer Weg, bis daraus

    der grandiose Fluss namens Donau

    entstehen wird.

    Die Donau taucht ab! Eine Tafel infor

    miert ber den eigenwilligen Weg des

    Flusses, zu sehen ist er nicht mehr.

    Perfekte Schwarzwaldidylle: Wir beinden uns auf ber 1.000 Hhenmetern inmitten des hge

    ligen, dunkel bewaldeten Hochlandes. Die Hitze ist gewichen und ein mildes, sptsommerliches Lftchen blst uns um die Nasen. Vorbei an Kuhherden auf saftig grnen Hochlandweiden, vorbei an urigen Bauernhusern mit tief herabgezogenen Walmdchern und riesigen Werbetafeln fr Cuckoo clocks, die berh mten Kuckucksuhren, haben uns ungemein schmale, kurvige Landstrchen an diesen abgeschiedenen Ort bei Furtwangen gefhrt.

    Was aber hat das mit der Donau zu tun? Diesem zweitgrten europischen Strom? Nun, in einem schattigen Hain zu unseren Fen beobachten wir, wie ein zartes Bchlein aus dem Felsen hervorsprudelt, um dann recht abrupt bergab zu lieen. Es ist die Breg, einer der Quelllsse der Donau. Ein paar Schritte weiter erinnert die kleine Martinskapelle daran, dass schon der rmische Kaiser Tiberius vor 2.000 Jahren

    nach dem Ursprung der Donau forschte. Heute ist klar erwiesen: Brigach und Breg bringen die Donau zuweg.

    Am Fue des Schwarzwaldes, ein ganzes Stck hinter Donaueschingen, kommen die beiden Quelllsse zusammen und lassen so die Donau entstehen. Dennoch existiert eine historische Donauquelle, die Quelle des Donaubaches. Elegant in Stein gefasst, bewundern wir sie direkt neben dem barocken Frstenbergischen Schloss Donaueschingen. In Stein gemeielt steht da die beeindruckende Flielnge der Donau geschrieben: Bis zum Meere 2.840 Kilometer. Und darber weist die Marmorskulptur der Mutter Baar ihrer Tochter, der jungen Donau, den Weg gen Osten.

    NaturphnomeneDa nun die Ursprungsfrage des Flusses geklrt ist, kann die Fahrt beginnen! Die lange Strecke der Donau bis zu ihrer Mndung ins Schwarze Meer haben wir vorerst nicht im Sinn. Ihren Verlauf in Deutschland jedoch wollen wir im

    Detail unter die Lupe, und die Umgebung in Flussnhe unter die Rder nehmen. Wir ziehen durch eine weite Ebene, um bald auf zahlreichen Kehren in das immer enger werdende Tal im Naturpark Obere Donau einzutauchen. Und pltzlich ist die Donau weg. Abgetaucht! Zwischen dichtem Laub sehen wir nur noch ausgedrrten Boden. Die Donauversinkung, so lesen wir nach, ist ein

    ANFANGS TUT SICH DIE DONAU SCHWER, DOCH DIE MOTORRAD-STRECKEN SIND EIN GENUSS

  • REISE MOTORRAD 3/2012 37

    Markenzeichen Idylle: So gibt sich der

    Naturpark Obere Donau mit seinen

    Sehenswrdigkeiten wie Mhlheim an der

    Donau, Schloss Werenwag (rechts) und

    dem Benediktinerkloster Beuron (unten).

    weltweit einmaliges Phnomen. Etwa zur Hlfte des Jahres versickert das Wasser im karstigen Untergrund und liet in einem unterirdischen Hhlensystem in den Aachtopf und damit in den Bodensee und in den Rhein. Faszinierend! Doch einige Kilometer lussabwrts ist die Donau, gespeist durch weitere Nebenlsse, wieder da.

    Mhlheim, unser heutiges Tagesziel, ist ein kleines, hoch ber der Donau platziertes Stdtchen. Durch die Altstadt fhren zwei parallel verlaufende, von schmucken Fachwerkhusern gesumte Straen auf zwei prchtige Schlsser zu. Wir mieten uns im sympathischen Gasthof Hirsch ein und lassen uns die typischen regionalen Kstlichkeiten schmecken: Lebersptzlesuppe, Maultaschen mit Fleisch und Gemsefllung, Rinderzunge in Burgundersoe mit hausgemachten Sptzle echt schwbisch lecker!

    Dicker Nebel hllt frh das Stdtchen ein, doch bis wir aus den Betten gekrabbelt sind und ausgiebig gefrhstckt haben, hat er sich aufgelst. Die Morgensonne lsst das Donautal erstrahlen,

    REISE MOTORRAD 3/2012 37

  • REISEN // DEUTSCHLAND // ENTLANG DER DONAU

    38 REISE MOTORRAD 3/2012

    es wird nun richtig idyllisch. Kurvenreich ziehen wir durch den Naturpark Oberes Donautal, wo sich die Donau durch Kalkfelsen und begrnte Hnge windet. Bemerkenswerte Bauten sumen unseren Weg wie das Benediktinerkloster Beuron und eine ganze Reihe spektakulr auf Felsspornen platzierte Burgen: Burg Wildenstein, Schloss Werenwag und Ruine Hausen. Bei Hausen queren wir die immer noch junge Donau unter dem Schutz des Brckenheiligen Nepomuk. Die Hohenzollernstrae ist hier die Hauptroute und diese bringt uns schlielich nach Sigmaringen mit seinem prunkvollen Hohenzollernschloss und zu einer kleinen berraschung: In den Rumen der traditionsreichen Brauerei ZollerHof residiert ein ZndappMuseum, piekfein eingerichtet, und die Sammlung ist umfassender als die Prsentation in Nrnberg, der Heimatstadt der ZndappWerke.

    In schwungvollem Rhythmus geht es auf lichter Hochebene oberhalb der Donau weit zurck in die Vergangenheit. Bei Heuneburg siedelten einst die Kelten. Im sechsten vorchristlichen Jahrhundert erbauten sie hier eine mchtige Festungsanlage mit Frstensitz und kleinen Reet gedeckten Wohnhusern. Von den Wehrgngen aus blicken wir auf das unten liegende, breite Donautal. Die Aussicht, die wir so zum Spa genieen knnen, hatte damals eine vortreliche Sicherheitsfunktion.

    Unterirdische KarstquelleEinen kleinen Schwenk weg von der Donau knnen wir uns nicht verkneifen. Am Rande der Schwbischen Alb zweigen wir in das Tal der Zwiefalter Aach und in das Groe Lautertal ab, ein absolutes Motorradparadies mit herrlich rhythmischen Kurven. Selbst am Wochentag kurven hier so einige Motorradfahrer. Wie es wohl am Wochenende zugeht? Wir schwingen uns unserem Ziel entgegen: Blaubeuren, ein Kleinod der Schwbischen Alb und malerisch gelegen, hat gleich zwei Highlights zu bieten, das mittelalterliche Benediktinerkloster und den Blautopf. In dieser unterirdischen Karstquelle entspringt das Flsschen Blau, das gerade mal 15 Kilometer sein Eigen nennen darf. Denn nach dieser kurzen Strecke erreicht es das Stadtgebiet von Ulm und liet der Donau zu.

    INFO // Zndapp bei Zoller-Hof

    Was hat Bier mit einer Zndapp zu tun? In der Brauerei Zoller-Hof in Sigmaringen verbirgt sich ein einmaliges Zndapp-Museum. Auf 700 Quadratmetern Ausstellungslche werden Motorrder, Mopeds, ein Flugmotor sowie der legendre Janus prsentiert. Geschickt dazwischen platziert sind Bierlaschen und sonstige Produkte der Brauerei Zoller-Hof sowie historische Werbetafeln fr Zndapp-Maschinen. Eine Werbekampagne? Sicher, aber auch ein sehr ehrgeiziges und attraktives Projekt. 1917 wurde die Firma Zndapp von Fritz Neumeyer in Nrnberg gegrndet. Dieser groe deutsche Motorradhersteller war Teil der Nrnberger Motorradindustrie, bis der Firmensitz 1958 nach Mnchen verlegt wurde und das Unternehmen 1984 Konkurs ging. Eine Ausstellung zur Geschichte der Zndapp-Werke ist im Nrnberger Museum Industriekultur zu sehen. Doch die weltweit grte Zndapp-Samm-lung indet man in Sigmaringen. Grundstein fr das Museum bilden die in 50 Jahren zusam-mengetragenen Exemplare des Zndapp-Sammlers Adolf Mattes aus Tuttlingen. 2008 baute die Brauerei Zoller-Hof eine neue Flaschenabfllanlage und so schuf man in den frei gewor-denen Rumen dieses Motorrad-Museum. Der gesamte Komplex ist als glserne Produktion gestaltet, was einen besonderen Reiz ergibt, da Besucher vom Zndapp-Museum aus in die benachbarte Halle mit der hochmodernen Flaschenabfllanlage blicken knnen und um-gekehrt. Unbedingt sehenswert! Das Museum ist zwischen 1. April und 31. Oktober gefnet.

    www.zuendappmuseum.de www.zollerhof.de

    Riedlingen am Fue der Schwbischen Alb hat ein besonders hbsches historisches

    Stadtbild zu bieten. Von der Donauinsel aus berblickt man das Panorama.

  • REISE MOTORRAD 3/2012 39

    Zum Himmel streben sie alle: Das Ludwig

    AuerDenkmal vor der HeiligKreuzKirche

    in Donauwrth (links) und der verspielte

    KuchlbauerTurm in Abensberg (oben).

    Durch etwas zhen Nachmittagsverkehr kmpfen wir uns dort zum Ulmer Mnster vor, dem Wahrzeichen der ehemals freien Reichsstadt. Dessen Turm wurde zwar erst 1890 vollendet, doch ist er heute mit 161 Metern der hchste Kirchturm der Welt. Alle Achtung!

    Ab Ulm hat uns die Donau wieder. Schon deutlich angewachsen, bildet sie beidseitig eine weite Auenlandschaft mit kleinen Baggerseen und Mooren, das Donauried. Nette historische Stdtchen wie Laupheim, Gnzburg oder Dillingen haben hier Fu fassen knnen. Gesellig geht es dort zu, auf den schmucken Marktpltzen sitzen die Leute und genieen die warme Abendsonne; ideale Orte zum bernachten. Schon freuen wir uns auf ein gemtliches Hotelzimmer und ein leckeres Abendessen, aber oje! Die gesamte Region im Umkreis von hundert Kilometern ist ausgebucht! Der Grund dafr ist das Kernkraftwerk Gundremmingen. Weithin sichtbar blasen seine Khltrme weie Dampfsulen in den blauen Himmel und in diesen

    Tagen steht Revision an. An die 3.000 Arbeitskrfte sind angereist und nehmen die gesamte Hotellerie in Beschlag. Weiter sdlich, in Mnchen, tobt das Oktoberfest, was ebenfalls Hotelgste in die Peripherie treibt. Doch nach einer kleinen Odyssee haben wir Glck und ergattern da