Top Banner
Saunaofen und digitale Saunasteuerung Betriebs- und Bedienungsanleitung Saunaofen mit digitaler Außensteuerung 3 / 4,5 / 6 / 8 / 9 kW Bitte lesen Sie sich diese Anleitung vor Inbetriebnahme sorgfältig und aufmerksam durch. Bewahren Sie die Anleitung für späteren Gebrauch auf
9

] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Mar 13, 2021

Download

Documents

dariahiddleston
Welcome message from author
This document is posted to help you gain knowledge. Please leave a comment to let me know what you think about it! Share it to your friends and learn new things together.
Transcript
Page 1: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

Betriebs- und

Bedienungsanleitung

Saunaofen mit digitaler Außensteuerung 3 / 4,5 / 6 / 8 / 9 kW

Bitte lesen Sie sich diese Anleitung vor Inbetriebnahme sorgfältig und aufmerksam durch.

Bewahren Sie die Anleitung für späteren Gebrauch auf

Page 2: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

Vielen Dank für den Kauf dieses SPIRATO Produktes.

Das Gerät ist ausschließlich für den Privatgebrauch bestimmt und ist nicht für den professionellen Betrieb ausgelegt.

Stromschlaggefahr!

Der elektrische Anschluss darf nur von einem Elektrofachmann vorgenommen werden. Die örtlichen Vorschriften sind dabei zu beachten.

Versuchen Sie nie das Gerät selbst zu reparieren. Lassen Sie das Gerät im Falle von Störung nur von qualifizierten Fachleuten reparieren.

Dieses Gerät darf nicht von Kindern benutzt werden. Halten Sie das Gerät außer Reichweite von Kindern. Dieses Gerät kann von Personen mit reduzierten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und /oder Wissen benutzt werden, wenn Sie überwacht oder unterwiesen werden. Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Verbrennungsgefahr! Das Gerät und berührte Teile können sehr heiß werden – und verursachen schwere Verbrennungen! Brandgefahr! Bei Nichtbeachtung der Mindestabstände gem. Diagramm kann es zur Entzündung von den Holzverkleidungen im Saunaraum kommen.

BENUTZERANWEISUNG

Wir sind nicht dafür verantwortlich, wenn es zu Fehlfunktionen und Schäden kommt, die verursacht wurden durch unsachgemäße oder falsche Installation. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig vor Inbetriebnahme des Gerätes!

Abbildungen und Illustrationen dienen nur zur Information und können vom tatsächlichen. Aussehen des Geräts abweichen. Änderungen an Ausführung und technischen Daten vorbehalten.

Achtung! Wichtige Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig BEVOR Sie das Gerät in Betrieb nehmen!

Page 3: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

Die externe Saunasteuerung muss an einem trockenen Ort außerhalb der Sauna installiert werden. Der mitgelieferte Temperatursensor muss im Innenraum der Saunakabine – idealerweise im Oberen Wandbereich montiert werden. Der Sensor wird mit dem Kabel an die Steuerung angeschlossen. Beachten Sie die Mindestabstände zum Saunaofen!

Einstellungen an der Steuerung: Uhrzeit: Drücken Sie die Taste „ H“ für die Einstellung der Stunden und die Taste „M“ für die Einstellung der Minuten. Nach mehrmaligem Blinken ist die Zeit automatisch bestätigt. Zeitvorwahl - Automatische Einschaltung: Für die Einstellung der automatischen Vorheizzeit drücken Sie (3) „prepare to place“. Danach können Sie mit den Tasten „H“ und „M“ die gewünschte Einschaltzeit einstellen. Nach mehrmaligem Blinken sind Stunden und Minuten bestätigt. Automatische Abschaltung: Für die Einstellung der automatischen Abschaltung drücken Sie (4) „control time“ (max. 5h, min. 1min). Einstellung wie zuvor mit „H“ und „M“ Normaler Betrieb: Starten Sie den Saunabetrieb mit der Taste (6) „P“. Sie können danach die Temperatur mit den Pfeiltasten unterhalb der Temperaturanzeige anpassen.

1…Betriebszeit

2…Sauna-Betriebstemperatur

3…Vorwahl – Einschaltzeit

4…Vorwahl – Ausschaltzeit

5…Beleuchtung (EIN/AUS)

6…Programm-Taste (EIN/AUS)

1

2

3

4 5

6

Page 4: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

Temperaturfühler Beachten Sie die empfohlene Position und die Mindestabstände für die Montage des Temperaturfühlers im Installationsdiagramm. Der Temperaturfühler ist mit einem 3m langen hitzebeständigem Kabel zur Verbindung zum Steuergerät ausgestattet. Das Kabel sollte nicht verlängert werden. Öffnen Sie den Sensor vorsichtig – Verwenden Sie dazu einen flachen Schraubenzieher (Schraubendreher)

Montieren Sie die Rückwand an der Saunawand – gem. Montagediagramm

Verschließen Sie den Sensor wieder mit der abgenommenen Abdeckkappe.

Hinweis: Die Steuerung ist mit einem Sicherheits-Temperaturbegrenzer ausgestattet. Wird der Sensor zu hoch installiert – kann es ggf. zur Sicherheitsabschaltung kommen.

Page 5: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

Installations-Diagramm und Sicherheitsabstände Beachten Sie unbedingt nachstehende Mindestabstände. Die Nichteinhaltung kann zur Fehlfunktion – oder zu Brand führen! Alle Angaben in mm

Distanzen:

Saunaofen A C D 3 kW 50 280 80 4,5 kW 80 280 100 6 kW 100 280 150 8 kW 130 300 200 9 kW 130 300 200

Page 6: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

Stromanschluss:

Alle Anschlüsse müssen in Übereinstimmung mit dem nationalen und lokalen Richtlinien wie VDE, ÖVE etc. stehen und dürfen nur von zugelassenen Fachkräften installiert werden.

Die Anschlüsse sind 3-Phasig L1, L2, L3 mit Neutralleiter und Schutzleiter auszuführen. Spannung: 380-400V / 50 Hz

Die Ofenmodelle 3 und 4,5 kW können durch Brücken von L1-L2-L3 auch mit 230V betrieben werden. Voraussetzung dafür ist die örtliche Zulässigkeit sowie die benötigte Mindestabsicherung. Die Anschlüsse des Steuergerätes sind 1:1 an den Saunaofen zu führen. Die Anschlussleitung muss mit Hitzebeständigem Kabel erfolgen. Das Kabel muss mindestens denselben Kabelquerschnitt wie die Zuleitung zum Steuergerät erfüllen.

Page 7: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

Saunasteine

Beladen Sie den Ofen nach der Montage und Installation mit 10-15 kg Saunasteinen.

Achten Sie auf die Qualität der Steine! Saunasteine minderer Qualität können durch die Hitze leicht brechen und die Heizstäbe des Ofens beschädigen.

Verwenden Sie keine Zusatzstoffe – zB Öle welche auf die Saunasteine gelangen. Diese würden verdampfen und können schädliche Rückstände mit der Atemluft vermengen.

A…Anschluss Steuergerät

B…Ausgang Steuergerät zum Saunaofen

C…Anschluss für Beleuchtung

D…Anschluss Saunaofen

U / V / W / auf L1 / L2 / L3

1...gelb

2…grün

3…schwarz

4…rot

Page 8: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

Wichtige Nutzungshinweise!

Der Saunaofen darf NIEMALS OHNE STEINE betrieben werden.

Der Ofen ist generell Wartungsfrei – Alle Anschlüsse und eventuelle Reparaturen müssen von Fachkräften erfolgen.

Übertreiben Sie den Saunagang nicht! Legen Sie vor dem Saunagang eine Ruhephase ein – achten Sie auf ausgewogene Nutzungsdauer – und akklimatisieren Sie sich vor der Verwendung.

Bei bestimmten Erkrankungen, bei Schwangerschaft, nach der Einnahme von Medikamenten, dem Konsum von Alkohol, bei Unwohlgefühl, Diabetes etc. ist die Benutzung der Sauna nicht erlaubt – bzw. ist besondere Vorsicht angebracht. Kinder dürfen nur unter der Aufsicht von Erwachsenen die Sauna benutzen.

Wir empfehlen generell vor dem Saunabesuch Ihren Arzt zu konsultieren.

Richtige Entsorgung des Produkts Dieses Symbol weist darauf hin, dass dieses Produkt nicht mit anderem Haushaltsmüll innerhalb der EU entsorgt werden darf. Um mögliche Schäden für die Umwelt und die menschliche Gesundheit durch unsachgemäße Abfallentsorgung zu vermeiden, recyceln Sie es ordnungsgemäß, um die nachhaltige Wiederverwertung der Materialressourcen zu gewährleisten. Verwenden Sie zur Rückgabe Ihres ge-brauchten Geräts die entsprechenden Rückgabe- und Sammelsysteme oder wenden Sie sich an den Händler, bei dem das Gerät gekauft worden ist. Er kann dieses Gerät annehmen und für eine umwelt-freundliche Wiederverwertung sorgen.

Um unsere Produkte kontinuierlich zu verbessern, behält sich unsere Firma das Recht vor, technische Daten ohne Vorankündigung anzupassen.

Page 9: ] r µ v ] v µ v P v o ] µ v P^ µ v } ( v µ v ] P ] o ^ µ v µ µ v P ' r< } v ( } u ] l o µ v P

Saunaofen und digitale Saunasteuerung

EG-Konformitätserklärung

Referenz: SCC(15)-50110A-24-1-10-LVD Der Unterzeichnende erklärt im Namen der Firma die Übereinstimmung des Produktes.

Weixelbaumer GmbH Haidbachstraße 7 4061 Pasching Österreich

Erzeugnis: Saunaofen

Modell: SCA-45NS(4,5kW) mit externer Steuerung CON

SCA-60NS(6kW) mit externer Steuerung CON

SCA-90NS(9kW) mit externer Steuerung CON

SCA-45NS(4,5kW) mit integrierter Steuerung

SCA-60NS(6kW) mit integrierter Steuerung

SCA-90NS(9kW) mit integrierter Steuerung

Die Bauart des Gerätes EU Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU

Entspricht folgenden EU Richtlinie EMV 2014/30/EU

Einschlägigen Bestimmungen:

Angewandte harmonisierte EN 60335-1:2012+A11:2014+AC:2014, EN 60335-2-53:2011

Normen: EN 62233:2008+AC:2008

Andreas Weixelbaumer

Altenberg, 10.09.2017